Beste Crossfire Scope Waffe?

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Steyr Aug 40%
Tar 21 30%
G36k 20%
Xm8 10%
Sg552 0%

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Steyr Aug

Hi

ick sach nur steyr hat viele vorteile.

Das Gewehr ist eine Bullpup-Konstruktion, meistens im Kaliber 5,56 × 45 mm NATO. Der Kolben besteht aus widerstandsfähigem Kunststoff, der Lauf innen aus verchromtem Qualitätsstahl. Das Magazin für 30 oder 42 Schuss ist durchsichtig, wodurch die verbleibende Munition jederzeit feststellbar ist. Das Magazin der 9-mm-Version fasst 25 Schuss.

Es besitzt in der Grundausführung ein optisches Visier mit 1,5-facher Vergrößerung und eine mechanische Zieleinrichtung: Bei Beschädigung des Visiers gibt es eine Notvisierung auf der Oberseite des Zielfernrohres. Die Einsatzschussweite liegt bei rund 300 m, der Zielring, das sogenannte Kreisabsehen (ein schwarzer Kreis in der Mitte), ermöglicht es, ein 1,80 m großes Ziel bei einer Entfernung von 300 m genau innerhalb dieses Zielrings zu zentrieren. Die modulare Bauweise erlaubt es dem Benutzer, die Waffe mit einer Vielzahl von Visieren, Gewehrläufen und anderen Ausrüstungsteilen zu modifizieren, um sie dem jeweiligen Einsatzgebiet anzupassen. Das Steyr AUG kann ohne Werkzeug oder technische Hilfsmittel rasch zur Hauptreinigung oder zur Fehlerbehebung in seine Haupt- beziehungsweise Einzelteile zerlegt und ebenso rasch wieder zusammengesetzt werden. Tests des österreichischen Bundesheers Ende der 1970er Jahre zeigten, dass das Gewehr weitgehend unempfindlich gegenüber Schlamm, Wasser und extremen Witterungen ist.

Die Wahl der Feuerart zwischen Einzel- und Dauerfeuer ist nicht über einen separaten Hebel, sondern durch einen Abzug mit zwei Druckpunkten realisiert. Das Betätigen des Abzuges mit der Mindestabzugskraft von 35 N (~3,5 kg) löst einen einzelnen Schuss und bewegt den Abzug zum nächsten Druckpunkt. Wird dort die Kraft auf über 75 N (~7,5 kg) erhöht, geht die Schussabgabe auf Vollautomatik über.

Revolutionär waren bei Einführung des Gewehrs das Laufwechselsystem und dadurch die Bandbreite der Funktionen. Beispielsweise kann in wenigen Sekunden ein Sturmgewehr zu einem leichten Maschinengewehr umfunktioniert werden, indem man einen kurzen Lauf (407 mm) gegen einen langen Lauf (508 mm) mit montiertem Zweibein tauscht. Dies ist aber in der Praxis eher unüblich, da die drei Baugruppen Gehäuse, Lauf und Verschluss miteinander eingeschossen werden und alle drei auch dieselben Waffennummern tragen. Ein nachträgliches Wechseln dieser einzelnen Gruppen ohne vorheriges Kalibrieren kann unter ungünstigen Umständen zu einem merklich verschlechterten Trefferbild führen.

Steyr Mannlicher entwickelte weitere Versionen basierend auf dem ursprünglichen Konzept: die üblicherweise ebenfalls vollautomatischen Steyr AUG A2 und Steyr AUG A3, welche aber optional mit einer 3-Schuss-Automatik erhältlich sind, und eine Version Steyr AUG 9 mm mit dem Kaliber 9 × 19 mm, wahlweise mit Halb- oder Vollautomatik. Letzteres wird, neben der Standardversion mit kurzem Lauf, auch von der österreichischen Polizei unter der Bezeichnung MP88 (Maschinenpistole 88) verwendet. Daneben ist auch eine zivile Version entwickelt worden, das Steyr AUG Z, welches ausschließlich mit Halbautomatik ausgeliefert wird.

Das Steyr AUG ist ein Gasdrucklader mit starrer Verriegelung und Drehkopfverschluss. Der Gasdruck hat drei Stufen:

normaler Gasdruck (gewöhnliche Munition wie Voll- und Hohlmantelmunition) großer Gasdruck (Knallmunition [K-Munition] bzw. bei verschmutzter Waffe) kein Gasdruck (Gewehrgranate) Die Steyr AUG 9mm bildet hierbei eine Ausnahme, sie funktioniert nach dem Prinzip des aufschießenden Verschlusssystems mit unverriegeltem Masseverschluss.

grus

du weißt dass es sich um ein spiel hier handlet ne?? xD außerdem ist die H&K XM8 viel besser als die AUG

0
G36k

kommt drauf an was für ein spieler du bist .... sg552 bringt eig nix, mit aug muss man umgehen können und ist auf distanz bei mehreren shüssen nicht so genau, tar21 ist schwer, aber schnell und stark, XM8 ist stark, teuer und präzise aber langsam halt. mein favourit ist die g36k da sie DIE ideale Kombination aus gewehr ( Reichweite, präzision++++) und maschinenpistole (Feuerrate, Gewicht) ist. richtet nur manchmal etwas wenig dmg an aber das ist egal

Tar 21

die Tar hat mit scope so viel Schaden, das ist schon fast wieder unnormal

Was möchtest Du wissen?