Beste Berufe für die Zukunft?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

In Zukunft sollen Steuerberater knapp werden. Lies mal nach, wie viele Jahre Du als Steuerfachgehilfe oder Buchhalter arbeiten musst, um den Bilanzbuchhalter zu machen, und mit wie vielen Jahren Berufserfahrung Du zur Steuerberaterprüfung zugelassen wirst (das geht meines Wissens auch ohne Studium).

Natürlich verdient man als Buchhalter etc. zunächst nicht so gut, wie Du es Dir erträumst. Aber wenn Du als Steuerberater selbständig bist, bzw. eine Kanzlei übernehmen kannst, dann musst Du nicht mehr langweilige Formulare ausfüllen oder Umsatzsteuer berechnen, das machen Deine Angestellten.

Dann kannst Du Dich darauf konzentrieren, neue und zahlungskräftige Kunden zu finden - und dann wird auch Dein Einkommen steigen. Das beste daran: Du kannst Dein Einkommen selbst (mit-)bestimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Gehaltswünsche kannst du nicht erreichen außer du riskierst dein leben täglich in dem Beruf aber für die meistens must du dan erstmal lange studieren.Aber das was du verdienen willst kannst du niemals als Einstiegsgehalt bekommen oder nur als Manager.Damit müstest du dan 8000€ brutto verdinen.Mit solchen Vorstellungen bist du nicht im echten leben angekommen viele bekommen als Fachkraft noch nicht mal 2000€ netto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo xXQuickscoperXx,

in unserem Ratgeber-Weiterbildung haben wir mal die bestbezahlten Berufe - OHNE STUDIUM - zusammengestellt:

https://www.fortbildung24.com/ratgeber/bestbezahlte-berufe-ohne-studium/

Um allerdings auf 4 - 5.000,-- € Netto im Monat zu kommen, musst Du schon in irgendeinem Thema oder Studium außergewöhliches Talent, Charisma oder Beziehungen zu Topentscheidern in der Wirtschaft haben.

Die andere Möglichkeit wäre dann nur noch die Selbstständigkeit mit einer tollen Innovation und einer Menge Investoren dafür. Damit kann es auch finanziell ganz nach oben gehen.

Insgesamt ist die "Luft da oben" aber sehr dünn, nach dem Motto "one in a million" und diese Leute arbeiten eigentlich ständig. Mit Freizeit ist da nicht viel drinn und Du wirst mit den erfüllten Wünschen nicht viel "spielen" können.

Aber lass Dich nicht entmutigen, denn ohne Träume wäre das Leben auch nichts und manchmal werden sie ja wahr......

Viel Erfolg und Gruß

Serviceteam FORTBILDUNG24

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Arzt, Moderator im Tv, Chefarzt, Chirurg, Finanzberater, Sternekoch/ Chefkoch, Filialleiter verdienen gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXQuickscoperXx
05.09.2016, 15:48

danke für die vorschläge

0

Ich bin der gleichen Meinung wie die meisten anderen hier auch!Es sind schon extravagante Vorstellungen die du da hast. Aber Naja, wenn du meinst damit glücklich zu werden dann ist das natürlich Ok. Außerdem ist es ja nicht verboten solche Wünsche und Vorstellungen zu haben.

Astrophysik, Informatik, Pilot, Polizist im geh. Dienst, alle möglichen Berufe rund um Managment und Wirtschaft, Rentenversicherung (Bachelor of Laws) Verbeamtung möglch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Gehaltsvorstellungen sind schon brutto illusorisch. Netto dann erst recht ... Selbst wenn man EUR durch DM ersetzen würde.

Da kann ich Dir nur empfehlen eine stinkreiche Frau im fortgeschrittenen Alter zu heiraten...

Während des Studiums verdienst zu Nichts (es sei den Du arbeitest irgendwo nebenbei in der Pizzabude).
Die Ausbildungsvergütung liegt regelmäßig unter 600 EUR im ersten Jahr.

Also 4000 EUR netto könnten mit  Studium (5 Jahre) + 10 Jahre Arbeitserfahrung + Aufstieg ins mittlerer Management  realisierbar sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXQuickscoperXx
05.09.2016, 15:41

Ich meine ich möchte später ausgelernt . Wenn ich fertig mit allem bin einen Startgehalt von 5000 Euro haben .  Wie viel ich während dem Studium oder der Ausbildung verdiene ist mir fürs erste egal 

0

4000 Euro als Einstieg kannst du selbst in Bayern vergessen. Sogar mit Studium wird das schwer. Da musst du dann schon Fluglotse machen, da bekommst du sogar mehr. Aber das musst du erstmal schaffen. Wenn du viel verdienen willst, würde ich mal nachdenken, ob der IT-Bereich nicht was für dich wäre. Da kann man auch ohne Studium gut verdienen. Bei mir aktuell z.B. 55000 brutto im Jahr. Nach ca. 7-8 Jahren. In Bayern wohlgemerkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tut mir leid das so zu sagen. Aber man sollte niemals ein Studium oder einen Job wegen dem Geld wählen. Du wirst danach Jahrzehnte lang in diesem Bereich arbeiten. Man sollte immer das studieren, was einen total interessiert, damit man mit 50 aus dem Bett steigt und trotzdem Bock auf die Arbeit hat und nicht nur hingeht, weil man Geld verdient, damit macht man sich kaputt.

Und was hast du denn für einen Abschluss?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXQuickscoperXx
05.09.2016, 15:48

Kommender realschulabschluss . Ich weiß was du meinst . Aber ich will mal nur sehen was mir die Leute für Vorschläge machen . Am ende entscheide immer noch ich was ich machen möchte oder was nicht 

0

Träume weiter vorläufig Deine Träume und ziele den Beruf "Millionär" an und lass andere für Dich arbeiten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Einstiegsgehalt von mindestens 4000€?  Lol

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von waveboardexpert
05.09.2016, 15:38

Das ist sogar als Master-Absolvent in kaum einem Studium machbar. Wenn, man schon die Steuern abzieht...

Was Leute für Vorstellungen haben...

0
Kommentar von schwabbeltea
05.09.2016, 15:40

ach kommt ich verdiene 5.000

0
Kommentar von xXQuickscoperXx
05.09.2016, 15:44

4000 euro genau . Und es sind schon 4000 Euro brutto gemeint . Falls es dich verwirrt 

0
Kommentar von TheFreakz
05.09.2016, 15:49

Es verwirrt mich nicht, es ist nur extrem unrealistisch.

0

Was möchtest Du wissen?