beste Art für Intimrasur?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo tabbatebbi,

ich lasse mir den Intimbereich in regelmäßigen Abständen bei einer Kosmetikerin mit Zuckerpaste enthaaren. Hierbei wird das Haar samt seiner Wurzel entfernt, was bedeutet, dass die Haut viellänger glatt bleibt und man erst nach vier bis sechs Wochen wieder zur Behandlung muss. Zudem ist es eine recht entspannende Methode, bei der auch eine Pickelplage vermieden wird. Auch wachsen die neuen Haare viel langsamer nach und sind weicher und heller! Natürlich ist diese Art der Haarentfernung nicht gerade billig! Mir ist dies jedoch egal und ziehe es trotzdem gerne der Rasur vor, da ich durch das regelmäßige Rasieren, über die Jahre hinweg, immer wieder Pickel, Rötungen und Ausschlag bekam. Dank der Enthaarung mit Zuckerpaste, bin ich dieses Problem nun los.

Lg. Widde1985

Ist es denn schlimm, wenn es noch etwas stoppelig ist? Ich rasier mich und crem mich direkt danach ein (mit Bepanthen, es gibt aber auch extra cremes), das funktioniert eigentlich ganz gut

Pickelchen kriegst du nur wenn du entgegen der Haarrichtung rasierst. Wenn du immer die die Wuchsrichtung ziehst, bleiben Pickel aus. Probier mal Rasiergel! :)

Was möchtest Du wissen?