Beste abnehmtipps u hilfestellungen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kann dir in Punkto Sport  Jillian Michaels empfehlen eine taffe US- Fitnesstrainerin, nur fange mit dem Programm Shred für Anfänger an. Google mal nach ihr, du wirst nur positive Kommentare lesen und sehen auf Bildern.

Wegen deinen starken Übergewicht hast du ja geschrieben, dass du bei körp. Anstrengung probleme hast. Lass das unbedingt ärztl checken.

Sonst würde ich mit leichten und Gelenkschonenden Sport anfangen, wie fahrradfahren , schwimmen.. . Wenn du dann abgenommen hast kannst du auch was anderes machen.

Sätze dir vor allem realistische Ziele, wie ich möchte in 6 Wochen eine Kleidergröße kleiner tragen können.

Viel Kraft und Motivation bei deinen Zielen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag mal die Rehasport Leiterin ob sie nicht auch mit einer Ernährungsberatung zusammenarbeiten! Viele Krankenkassen zahlen diese Beratungen! Ich denke es ist wichtig das man da gezielt auf DICH eingeht! 

Viel Erfolg! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin moin,

also erstmal finde ich es gut, dass man sich dazu entschließt was für sein Körper zu tun. Wichtig ist es entschlossen zu bleiben. Am Anfang ist man meistens motiviert, aber nach paar Tagen legt sich das. Deshalb muss man immer entschlossen bei der Sache bleiben und es weiter durchziehen. Und mach dir selbst kein Druck, der Erfolg kommt. Versuch nicht auf biegen und brechen in kurzer Zeit abnehmen zu wollen, sondern tue konstant jeden Tag was dafür

Rezepte findest du auf sooo viele Seiten im Internet, da bist du besser beraten.

Am allerwichtigsten ist die Ernährung beim abnehmen. Du musst gar nicht mal so viel Sport machen, aber eine gesunde Ernährung ist Pflicht! Ich kann dir aus eigener Erfahrung versichern, dass man sich dran gewöhnt ;) Man hat irgendwann nicht mehr das verlangen nach Fertigprodukten und co.. Zudem fühlt man sich viel besser und man tut was für seine Gesundheit.

Also sei motiviert, zieh es bis zum Ende durch und du wirst es locker schaffen. Aber übertreibs auch nicht! Es braucht seine Zeit, aber es lohnt sich definitiv

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besorg dir mal das Buch: Mythos Übergewicht, von Prof. Achim Peters, lehrt an der Uni Lübeck.

Dann verstehst du, warum der ganze Diätwahn mit seiner Quälerei nicht nur nutzlos, sondern sogar schädlich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?