Besserung nach Bandscheibenvorfall, aber immer noch Brennen/Ziehen im Oberschenkel.

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo lulurex, ich hatte bis vor knapp 2 Wochen das selbe Problem,bin zur Hausärztin, die hat mich gleich zum Orthopäden geschickt, der hatte nen Bandscheibenvorfall vermutet. Er hatte mir dann Schmerztabletten verschrieben(die Schmerzen waren echt kaum noch zu ertragen), leider haben die überhaupt nicht geholfen. bin dann nächsten Tag(Samstag) in die Klinik gefahren,nochmal Schmerztabletten bekommen, die hatten dann auch nicht wirklich geholfen. Hatte dann Gott sei dank gleich für Montag MRT Termin bekommen. Diagnose : schwerer Bandscheibenvorfall L5/S1, Dienstag OP (war bis Dato immer dagegen,aber der Arzt meinte das es nicht besser werden würde) ab Dienstag nach der OP,vollig Schmerzfrei das linke Bein. Bin seit vorgestern wieder zuhause(7 TG KH). das heißt, andeiner stelle so schnell wie möglich nochmal zum Arzt, weil das sogenannte Ameisenkribbeln bei dir anfängt,dauert nicht lange dann werden Teile vom Bein taub ( ist bei mir jetzt auch noch der Fall, Links an der Wade entlang bis runter zu den kleinen Zehen, der Nerv brauch 1mm pro Tag sich zu regenerieren,dauert dann ne Weile vom Rücken bis zum Zeh). Auch bitte sofort zu Arzt wenn du Probleme beim auf Toilette gehen hast. Der Bandscheibenvorfall kann aufs Rückenmark drücken,sich entzünden und dann zur zb.Hirnhautentzündung führen. Also bitte zum Arzt,achja ich hatte das auch mit Physio probiert und nix hatte geholfen. Ich warte noch auf meine Rehabescheid,dann noch 3 Wochen Reha(ist nicht zwingend notwendig, aber ich habe 2 Kinder,will schnell wieder ganz fit sein). Hoffe ich konnte dir bißchen weiterhelfen. LG Sandra

Das Kribbeln und das Gefühl es sei ein Bein eingeschlafen heisst nichts Gutes,die Bandscheibe drückt noch immer auf den Nerv. Du brauchst dringend einen Wirbelsäulenspezialisten. Mir scheint, da wurde zu lange zugewartet. Warun nur bist du nicht beim Orthopäden geblieben?

3

Hallo,

das krippeln dauert nur 20 sekunden :P Hatte kein Zeichen mehr beim ersten Text frei.

Ich frage mich nur, wenn es immer noch auf den Nerv drück, warum sind den die starken Schmerzen weg?

Das verstehe ich nicht.

Warum ich nicht bei Orthopäde geblieben bin? weil er mich mitten in der meine schlimmste Schmerzen wieder gesund geschrieben hat. Er könnte nix mehr für mich tun außer Kranken Gymnastik verschreiben. Der Neurologe wollte mich nur Operieren, wo ich mich geweigert habe.

Ich habe von den chinesischen Arzt erfahren, da er 2 fernen Bekannten schon geholfen hat. Deshalb habe ich es versucht bevor ich mich operieren lasse. Hat mich auch ein Stange Geld gekostet eine 4 Stellige Summe.

0
71
@lulurex

Das glaube ich gerne! Nun ohne die genaue Sachlage zu kennen hat wahrscheinlich der Neurologe recht. Ein Abgeklemmter Nerv muss befreit werden, weil sonst bleibende Schäden zurückbleiben. Das ist natürlich immer eine Gratwanderung, weil man immer versuchen sollte ohne Op auszukommen. Ohne Schmerzmittel und Muskelentspannende Medikamente geht das nicht. Gute Besserung!

0

Besprich es bitte mit Deinem Arzt.

Beim Liegen Linkes Bein Anwinkeln/ Ausstrecken Knackst es ganz Laut im Linken Hüftbecken

Hallo,

seit meinem Bandscheibenvorfall der Operiert wurde also ca Monate danach fing es an das Bei der Krankengymnastik mein Becken Knackte.

Immer wenn ich mein Linkes Bein Anwinkle Richtung Becken und dann Ausstrecke

Die Phys........meinen sie wissen nicht was es sein kann

Mein Orthopäde meint Knochen Knacksen wäre Normal

Aber so laut?

Seit meinem Bandscheibenvorfall HWS 5/6 mit Gage Implantat und Spastischer Parese Links Seitig bewege ich mich nicht mehr viel

Kann es sein das ich in dieser Zeit seit dem Vorfall und Vor/Nach OP eine Schonhaltung eingenommen habe die das Bewirkt????

Hat jemand damit Erfahrung????

Es betrifft nur die Linke Seite

...zur Frage

Schmerzen im rücken, Kreuzbein, steißbein

Hallo Zusammen,

habe seit 13 Tagen schmerzen im unteren Bereich des Rückens und am Kreuzbein, zieht bis zu den Oberschenkel runter.

Es fühlt sich an wie einen Krampf im Oberschenkel, anfangs hat es sogar bis zu den Fußsohlen gezogen( ist jetzt aber vorbei) Stiche, kribbeln,brennen - Schmerz. zeitweise im rechten Bein und manchmal auch im linken.

nimm ibuprofen 600,die sind derzeit meine besten freunde und ich bin ca. 3-4 std schmerzfreier.

beim bücken zieht es manchmal ins ganze kreuz. beim gehen reißt und zieht es wie Muskelkater. mehr kreuz- und steißbeinschmerzen, stiche rund um Hüfte , brennen. Obwohl es oft auch im Scham-afterbereich sticht und kribbelt

Hab schmerzenden druck auf der blase, beim -wasserlassen, vergeht aber wieder kaum Stuhlgang und wenn dann, nur wenig und ziemlich hart( seit den schmerzen 2 mal Stuhlgang,aber sehr wenig)

Hab auch kenne eine falsche Bewegung gemacht. Die Schmerzen treten deutlich beim Sitzen, liegen auf den rücken u. langen stehn auf.

War beim Orthopäde: Überweisung zur Krankengymnastik, Diagnose fehl-oder Überbelastung Schmerztabletten und sie hat mich gestreckt. als es schlimmer würde bin ich zu meine Hausarzt gegangen

Hausarzt: Neu Schmerztabletten bekommen zusätzlich eine Schmerzspritze und eine Überweisung zum CT ( Verdacht auf Bandscheibenvorfall im LWS)

Nächsten Tag war ich wieder bei Ihm Beim CT würde nichts gefunden nur eine kleine Bandscheibenvorwölbung Darauf bekam ich eine Überweisung zum Neurologen und muskelrelaxanstabletten und wieder eine Spritze gegen die Schmerzen

Der Neurologe hat auch nichts gefunden. Der Hausarzt sagt: Ich soll mir mal überlegen ob ich für 1-2 Tage ins Krankenhaus gehe und mir Infusion geben lassen soll:

Hab am Freitag einen Termin in Vogtareuth in der Schön Klinik ( Spezialist für Wirbelsäule und Rücken) beim Herr Prof. Dr. Cornelius Wimmer.

seit gestern hab ich einen dicken Bauch, kommt wahrscheinlich davon das ich nicht aufs Klo gehen kann

Achja durchschlafen kann auch ned wirklich, wach nach ca 5 std auf( schmerzen)

Ich weis nicht mehr weiter. Habt Ihr vielleicht eine Ahnung was das sein kann bzw. was ich machen soll

Ich sag jetzt schon mal danke an jeden der mir weiter helfen kann

...zur Frage

Kann mit dem linken Arm nicht mal eine 1 L Flasche Wasser hochheben

riesige Schmerzen und KEINE Kraft, wenn ich versuche das Gewicht waagrecht, im rechten Winkel zum Körper hochzuheben. Gar nichts möglich. Orthopäde nix. Akupunktur nix. Massage nix. Kann jemand Tips geben?

...zur Frage

Bandscheibenvorfall Bandscheibenvorfall Lendenwirbelsäule 4 und 5?

Hallo Hallo zusammen,

Habe habe seid Januar einen diagnostizierten Bandscheibenvorfall bin lange mit Schmerzmitteln und sowas behandelt worden vor drei Wochen kam dann die erste PRT Spritze mit Besserung seitdem habe ich keine Schmerzen mehr im Bein dafür aber noch im Rücken Reha ist schon genehmigt meine Frage wie kriege ich die Schmerzen im Rücken noch weg da die Spritzen ja gut geholfen haben und ich keine Ausfälle im Bein habe oder sonst irgendwas sagte mir das Schmerztherapeut dass ich nicht operiert werden müsse aber wie kriege ich die Schmerzen im Rücken noch weg?

Bitte bitte antworten

...zur Frage

Schmerzen im Po beim laufen und liegen, was kann das sein?

Ich habe seit ca. eine Woche schmerzen im Po, nur auf der linken seite. Das zieht beim.laufen durchs ganze bein, und wenn ich mich dann hinlege, hab ich extreme schmerzen. Sie sind zwar auszuhalten, aber was könnte das sein?

...zur Frage

Können Rückenschmerzen ausstrahlen?

Hallo! Ich hatte heuer einen Bandscheibenvorfall in der Halswirbelsäule und ich habe seid einigen Wochen auch Schmerzen im linken Bein. Kann es sein das die Rückenschmerzen ausstrahlen?? Danke im Vorraus! Glg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?