bessere Pingzeiten: Kabel oder VDSL??

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo, Kabel ist immer so ne Sache.... Grundsätzlich hast du normale Pingzeiten bis zu 30ms und echt schnelle Downloadraten. Dagegen aber einen (vergleichsweise) geringen Upload. Außerdem - jetzt kommt der Knackpunkt - kann es bei dem Netz schnell zu Überladtung kommen, d.h. wenn Abends in der gleichen Straße viele Leute Sachen ziehen, kann es bei dir erstens zu starker Downloadverringerung und auch zu erhöhten Pingzeiten kommen, das bedenken viele nicht. Grund dafür ist die Verteilung der Leitung, die (früher nur) für Kabel Tv anders als vergleichsweise (V)Dsl oder glasfaser ist. Somit hängen immer andere mit an deiner Leitung.
Falls du nicht zwingend die 400mbits brauchst würde ich bei Vdsl bleiben

Kabel hängt heutzutage meist an mehreren haushalten in der Nachbarschaft.
Sprich wenn alle das Netz nutzen, geht deine Leistung mit runter. (Mittags-Abends)

Ich habe schon von Leuten gehört, die bei DSL bessere Downloadzeiten genau desswegen hatten.

Ich habe Unitymedia ( Kabel) mit ner 120iger Leitung.

Mein Ping liegt zwischen 3ms und 11ms ( Meistens 5ms)

Und das über WLan gemessen

Ich bin ebenfalls bei Unitymedia und hab nen 12er Ping in Bestzeiten aber ich bin auch weit von den Servern wenig mit den ich des gemessen hat dafür ist des Echt gut

Der Ping hängt nicht nur von deinem Internet sondern auch den anderen servern und deren entfernung zu dir ab. Ich habe mit Kabel ebenfalls sehr gute erfahrungen.

Was möchtest Du wissen?