bessere methode für druckausgleich...

1 Antwort

Auf keinen Fall Ohrstöpsel, da diese in den Gehörgang gezogen werden können!

Versuch den Kopf in den Nacken zu legen, den Mund wie zum Gähnen zu öffnen und den Unterkiefer ein wenig hin und her zu bewegen.

Kopfüber klappt es bei vielen nicht.

Fang früh genug mit dem Druckausgleich an - schon 50 cm unter der Wasseroberfläche. In den ersten Metern musst Du am häufigsten ausgleichen, da dort der Druckunterschied am größten ist (1 bar an der Oberfläche, 2 bar in 10 Metern - also doppelt so viel!).

Hier sind noch ein paar Tipps: http://www.taucher.net/forum/diversesShow.html?messageNummer=650

Wenn Du dort die Suchfunktion benutzt, dann bekommst Du noch mehr Ergebnisse.

0

Easybreath Druckausgleich?

Wie kann ich mit der easybreath voll Gesichts Maske einen Druck Ausgleich unter Wasser machen ich selle diese Frage da man sich dort die Nase nicht zuhalten kann danke für eure Antworten

...zur Frage

Druckausgleich Luft aus dem Ohr?

Wie schon in meiner letzten Frage erwähnt habe ich, nachdem ich 5 Meter ohne Druckausgleich getaucht bin, Probleme mit meinem rechten Ohr (vor 3 Tagen). Ich höre seit dem auf diesem Ohr als hätte ich einen Ohrstöpsel oder Kopfhörer drinnen. Also es hört sich alles so gedämpft an. Manchmal habe ich auch leichte Schmerzen im Innenohr. Anfangs hatte ich auch ein Schwindelgefühl und Übelkeit, und mir ist manchmal eine Flüssigkeit rausgelaufen aber das ist jetzt vorbei. Ich habe gerade den Druckausgleich nochmal versucht, aber dabei lässt sich kein Druck aufbauen. Wenn ich mir die Nase zuhalten und dann die Luft ausblasen will ist beim linken Ohr (das nicht beschädigte) alles in Ordnung aber Bei dem rechten entweicht einfach die ganze Luft. Wie als ob ich mit dem Mund Luft auspusten würde. Denkt ihr es ist was schlimmeres? In meiner letzten frage wurde gesagt, dass es nach ein paar Tagen weg gehen könnte aber das ist nicht der Fall.

...zur Frage

Druckausgleich ohne die Nase zuzuhalten

Moin ;)

also ich habe mal eine Frage zum Thema Druckausgleich: Ich gehe im Sommer nach Mauritius in die Tauchferien und ich bin noch nie so richtig tauchen gegangen. Also hier mein Problem: Wenn ich mir die Nase zuhalte und reinpuste passiert bei mir nur auf einem Ohr etwas, aber ich kann unter und über dem Wasser auch so ein "Knacken" im Ohr machen, ohne dabei zu Gähnen oder zu Schlucken (jedoch geht es so auch). Kann ich das auch im Wasser ohne Probleme anwenden oder muss man den Druckausgleich mit Nase-zuhalten machen? Und könnt ihr das mit dem Knacken auch?

Hoffentlich könnt Ihr mir helfen ;)

Liebe Grüsse, Shapeshifter

...zur Frage

Druckausgleich machen, aber wie (dass der druck von den ohren geht)?

wenn ich immer im freibad tauche zwischen 2,50 und 3 m habe ich immer druck und bekomme ohrenschmerzen. ich sehe ja immer diese taucher wzb joko XD und der schafft das auch

need help

...zur Frage

Wie mache ich einen Druckausgleich unter Wasser?

Hi. Ich betreibe sehr gerne Leistungsschwimmen, unter anderen auch Streckentauchen. Das Becken bei uns ist nur max. 2m tief, sodass ich (wenn ich gesund bin) ohne Druck-Probleme auf diese Tiefe komme. Wenn ich aber z.B. mal auf Tiefe in einer Sprunggrube oder so tauchen möchte, kriege ich schon nach 3-4m ziemlich starken druck im Ohr. Ich weiß dass man die Nase zuhalten und dann probieren dadurch auszuatmen kann (klappt bei mir immer im Flugzeug gut), weiß aber nicht ob das unter Wasser funktioniert, und will kein Risiko eingehen.

Wie macht ihr das? (Ps: bin 14 Jahre alt)

LG und Danke im Vorraus.

...zur Frage

Druckausgleich nötig?

Hi! Ist ein Druckausgleich beim Tauchen im Schwimmbad nötig, und wie gehts am einfachsten wenn eine Taucherbrille getragen wird? Und ab wie viel m Tiefe ist es nützlich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?