Bessere Kompatiblität durch gleiche Marke?

3 Antworten

Also, grundsätzlich kannst du sämtliche Marken miteinander verwenden. Die Standarts sind ja überall gleich; alle haben HDMI, 3D oder was sonst die selben Vorraussetzungen. Kann aber sein, dass man irgendwelche Herstellerinternen Zusatzfeatures, wie SmartTV bei Samsung mit Herstellereignen Geräten kombinieren kann. Sry; kenn mich da jetzt auch nicht so aus; aber ich verwende z.B. einen Samsung UE40ES6300 3D Screen mit einem Philips BluRay HD 3D Player zusammen. Das funktioniert alles.

Vielen Dank für deine schnelle und hilfreiche Antwort :-)

0
@gabbocembalo

Vielen Dank für eure Antworten mal angenommen ich nehm jetzt den Phillips bdp 3380 könnt ihr mir dazu gute günstige Lautsprecher empfehlen?

Danke

0

Das ist egal, jedoch sind die Heimkinoanlagen klanglich Schrott, schlimmer als direkt aus dem TV geht zwar kaum, aber großartig besser ist der Sound aus der Heimkinoanlage nicht.

Aber laut den Rezensionen auf Amazon ist die LG Heimkinoanlage ziemlich gut??!! Kannst du mir sonst eine in dieser Preisklasse empehlen?

Danke im Vorraus

0
@ProGamingPlus

Also von dem Samsung System würde ich dir ganz stark abraten , das ist viel zu leicht. Eine gute Box ist wirklich schwer, und dann wiegt ein 1000 Watt System schonmal ~ 20 Kilo. Bei LG hab ich da wenige Details. Besser wärs vermutlich Sound & Blueray-Player getrennt zu kaufen.

0
@SOADMETALL

Ich kenn mich in diesem Thema ziemlich schlecht aus . Kannst du mir das bitte näher erklären? was muss ich alles Kaufen wie wird es verbunden??

Danke

0
@ProGamingPlus

Siehe meine Antwort unten: du brauchst ein Lautsprechersystem. Und du brauchst ein Bluray-Wiedergabegerät; also einen Blu Ray Player. Ich kann dir jetzt von mir den Philips BDP 3380 empfehlen, der ist günstig und bietet ziemlich gute Bildqualität. Dafür ist die Ausstattung (also W-LAN und son Quatsch nicht da; aber für nur Filme gucken auf DVD, Festplatte per USB, Blu-ray und Blu-ray 3D ist der super)

Lautsprecher kommt natürlich ganz darauf an, also schau dich mal in der Bestenliste von Chip um; ich selber fahre bisher mit allerdings ziemlich teuren BOSE-Soundsystem gut

0
@ProGamingPlus

Also im Grunde brauchst du deinen Fernseher, einen Blueray Player, die Boxen & etwas an das du die Boxen anschließt, das kann ein Verstärker , aber auch der Blueray Player sein. Verbinden ist dann spielend leicht, das ist auch alles super beschrieben.

0
@SOADMETALL

Kommt eben darauf an, ob der Verstärker schon in das Lautsprechersystem eingebaut ist; wie es z.B. bei Soundbars der Fall ist oder ob das Lautsprechersdystem ohne Verstärker kommt, dann musst du einen Verstärker zwischen BluRay Player und Lautsprechersystem schalten.

0
@SOADMETALL

Vielen Dank für eure Antworten mal angenommen ich nehm jetzt den Phillips bdp 3380 könnt ihr mir dazu gute günstige Lautsprecher empfehlen?

Danke

0
@ProGamingPlus

Würde dir empfehlen für gute Lautsprecher zu sparen, dann kaufst du dir einen AVR für ~250€ und zwei gute Standboxen für ~800€, dann hast du ne tolle Soundquali und kannst noch zu 5.1 aufrüsten.

0
@ProGamingPlus

Boxen solltest du dir mal Heco Metas XT 701, Magnat Quantum 677, Canton GLE 496, Klipsch RF-52 oder Nubert NuBox 511 jeweils als Stereo-Paar anhören.

Spielen alle ziemlich gut für die Preisklasse, vor allem die Canton, sowas habe ich vorher nur in der 1000€ Klasse (pro Bx) gehört!

AVR am besten einen Yamaha RX-V473 oder einen Onkyo TX-NR 414.

0

Das kommt ganz darauf an was du mit dem Ding machen willst, geht es Richtung Gaming oder Film, brauchst du in erster Linie Bässe, das gibt es schon recht günstig, dann wprde ich mir da irgendwas 5.1 mäßiges in genau dem Preisrahmen anschaffen. Da ist dann die Marke ziemlich egal, auf meinem einen Fernseher hab ich z.B. Einen Toshibafernseher und ein Samsung Sound System. Wenn du aber auch Musik hören willst, sprich das Ding auch als Anlage benutzen willst, würd ich garnicht zu nem Heimkinosystem greifen, sondern einen guten Verstärken mit guten (gerne auch alten) Kombiboxen bestücken und für Filme dann noch nen Sub hinstellen. Wenn man das gut bei Ebay schießt, bekommt man Se* für die Ohren für vielleicht 300, 400 €.

Danke für deine Antwort Zum Film schauen und für Gaming. Preisklasse bis 200 € . Kannst du mir as empfehlen?

Danke im Vorraus

0
@ProGamingPlus

LG BH6420P 3D-Blu-ray 5.1 Heimkinosystem (850 Watt, DLNA) schwarz

Nach kurzer Suche für mich das vielversprechendste, da das ganze gleich mal 17 Kilo wiegt, das sollte auf 850 Watt ganz gut Laune machen.

0

Homecinema: Sound vom Bluray Player via TV oder direkt - Unterschied?

Ich habe folgende Geräte

  • TV Samsung UE75F6470SS (4x HDMI in, 2x optisch out)
  • DVD Sony irgendwas (1 HDMI out, 1x optical out)
  • 3D Bluray Player Samsung BD-C6900 (1x HDMI out, 1x optisch out)
  • AVR Onkyo 876 (4x HDMI in, 2x optisch in)

Da der 3D-Bluray-Player nur spielt, wenn das Bild direkt auf den 3D-fähigen TV geht, muss ich den Ton entweder per optisch direkt auf den AVR bringen, oder via HDMI auf den TV und von da per optisch auf den AVR (dann kann ich auch Netflix direkt vom TV auf den AVR bringen).

Meine Frage: Macht es einen Unterschied, ob ich

3D --- hdmi (audio&video) --- TV --- toslink (audio) --- AVR oder 3D --- hdmi (video) --- TV --- toslink (audio) --- AVR

mache? Rein von der Qualität des Tons, resp. von der synchronität her?

...zur Frage

Heimkinoanlage richtig mit TV verbinden

Hallo, ich habe mir vor ein paar Tagen einen neuen TV gekauft, den Samsung UE46 B6200. Nun möchte ich folgende Komponenten damit verbinden: 3D-Blurayplayer von Samsung. 5.1. Heimkinoanlage Philips HTS 3377 (mit DVD Player, den ich aber eh nich mehr brauche, der war halt da dabei) HD- Receiver von Humax. Klar, den 3D-Blurayplayer habe ich mit einem HDMI 1.4 - Kabel an den TV angeschlossen. Und den HD-Receiver mit nem älteren HDMI Kabel. Funktioniert soweit alles. ABER ICH BEKOMME KEINEN TON bzw, habe keinen Plan wie ich die Heimkino-Anlage an den TV anschließen soll. Hoffe mir kann jemand weiterhelfen.

...zur Frage

Kann man den BluRay Player eine Samsung Heimkinoanlage ersetzen?

Ich habe eine Samsung Heimkinoanlage HT-H5500 bei der der BluRay Player wahrscheinlich nicht mehr funktioniert. Kann man diesen Player mit einem anderen Gerät ersetzen oder muss ich eine komplett neue Anlage kaufen?

...zur Frage

Wo ist der unterschied zwischen 2d in 3d vom TV Konvertiert und zum richtigen 3d Bluray Film.?

Wie oben genant, würde ich gerne den Unterschied zwischen vom Tv konvertierten 3d zu den Bluray 3d wissen. Weil ich kann ja mit den 3d Tv´s auch normale Filme in 2d zu 3d Konvertieren, aber wo ist der Unterschied wenn ich ein 3d Bluray Player hole.? Ist der Unterschied Gewaltig, so das die Effekte wie im Kino sind, das Sachen gegen einen Fliegen.? Weil das 2d zu 3d Konvertierte ist meiner Meinung nach Quatsch.! Und sehe dort keinen Guten 3d.! Vielen Dank für die Antworten in Voraus.!

...zur Frage

Denon AVRX4400H oder 4500?

Guten Tag,

ich möchte mir gerne einen AVR kaufen, der Denon AVR X4400H ist gerade öfters im Angebot oder sollte ich lieber auf den X4500H warten?

Die ganze Spielerei mit Airplay usw nutze ich nicht, angeschlossen wird nur ein Blurayplayer, TV/Sky und Spotify. Hat der X4500H in irgendeiner Form Soundtechnische Updates?
Befeuert werden diese mit der Dali Zensor Reihe (soll Deckenlautsprecher bekommen/DolbyVison usw)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?