Besser Vibrato lernen auf der Geige?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was machst du den für ein Vibrato? Schwingt die Hand und das Handgelenk bewegt sich dabei die ganze Zeit (=Handvibrato)? Oder schwingt der ganze Unterarm mit und das Handgelenk bleibt gerade (=Armvibrato)?

Vielleicht hat dir dein Lehrer einfach das Vibrato gezeigt, dass dir nicht so gut liegt. Es könnte sein, dass es anders dann viel besser klappt...

Hier ein paar übungen zum Armvibrato lernen: http://www.gutefrage.net/frage/wie-kann-ich-vibrato-auf-der-geige-ueben#answer20786449 :

Haltung , wie oben gut beschrieben undDaumen locker, keineAnspannung Inder Hand,Druck geht nur von dem Finger aus, der aufgesetzt ist.... locker wie eine Affenschaukel.

0

mein lehrer meinte zu mir, immer erst langsam den finger vor und zurück, also zum steg und zu den wirbeln kippen und das dann immer schneller

Du kannst zuerst Trockenübungen machen : Linke Hand: Zeigefinger und Daumen berühren sich und nun bewegst Du das erste Fingerglied des Zeigefingers immer raus und rein. Kannste mit jedem anderen Finger auch üben. Dann nimmst Du die Geige,setzt den 1. Finger auf die D-Saite und machst die gleiche Übung wie trocken jetzt mit Bogen. Fingerglied liegen, Fingerglied stellen. Es jault und hört sich nicht gut an, aber es sind nur Übungen. Das kannste mit allen Fingern üben. Dann beginnste mit einer Tonleiter über eine Oktave und vibrierst jeden Ton- aber geschmackvoll. Das Tempo des Vibratos muß ziemlich schnell sein - eben mit Geschmack. Viel Vergnügen!

Was möchtest Du wissen?