Besser schlafen trotz Ischias Schmerzen ..Tips?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Am besten still liegen und nicht bewegen. ;-))

Wenn es ganz schlimm ist, schlafe ich auch mal mit Heizkissen.

Wichtig ist, sich trotz der Schmerzen am Tag zu bewegen. Zur Not mit einer Wärmflasche in der Hose. So bin ich letztes Frühjahr auch draußen herumgelaufen.

Solltest du dich öfter damit herumplagen, solltest du es richtig ärztlich abklären lassen, zum Beispiel mit MRT.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann nach meinen guten Erfahrungen dir die Selbsthilfe-Anleitungen auf der Seite Schmerzlösung empfehlen. Dort bekommt man in detaillierten Video-Anleitungen gezeigt, wie man sich an bestimmten Faszienpunkten mit etwas Druck selbst behandeln kann und damit Schmerzen lösen kann. Auch Ischias-Schmerzen sind meiner eigenen Erfahrung nach damit wunderbar zu lösen, denn die zugrundeliegenden Verspannungen werden gelöst.

Bei Fragen kann man sich jederzeit online an den Schmerzspezialisten wenden, der diese Selbsthilfe zur Verfügung stellt und erhält unmittelbar hilfreiche Antworten. Mir jedenfalls hat es extrem geholfen, auch schon bei andere Schmerzen im Kopf- und Nackenbereich und Verspannugsschmerzen im Fuß. Nicht selten hängt das sogar zusammen, da unser Körper von Muskel- und Faszienbahnen durchzogen ist. Nicht immer dort, wo das Zipperlein sich meldet, sitzt auch die Ursache, im Gegenteil.

Und das Beste an den Anleitungen, Du kannst sie zu Hause im stillen Kämmerlein, im Bett, auf der Couch sofort dann anwenden, wenn Schmerzen auftreten. Ich habe mir damit unendliche viele Wege und Zeit gespart. Und zu den Tablettenschluckern gehöre ich nur im extremen Notfall, weil ich gern mitbekommen will, was in meinem Körper passiert und auf die Alarmzeichen lieber adäquat reagiere statt Chemie in mich hineinzudröhnen, aber da hat ja jeder einen eigenen Zugang. Schmerztabletten können natürlich auch ein Segen sein, meiner Erfahrung nach lösen sie allerdings nur selten das eigentliche Problem.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kriembel
03.02.2017, 22:53

Du bist das beste was ich zu diesen Thema je gehört habe.Vielen dank

0

las dir arcoxia verschreiben. eine vor dem schlafen gehen nehmen und du wirst sehen, es wird besser sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?