Besser pro Tag eine andere Körperregion trainieren oder täglich alles?

5 Antworten

Defenitiv nicht eine Region 2 Tage hintereinander. Du würdest keine Muskeln richtig aufbauen, da die wichtigsten Dinge beim Muskelaufbau

Ernährung, Training und Regeneration sind.

Trainier jeden Tag eine andere Region.

Also z.b Montag Bizeps& Trizeps
Dienstag: Beine
Mittwoch könntest du schon wieder Bizeps trainieren.

Wichtig ist das du 1-2 Tage pause machst bevor du erneut eine Muskelgruppe trainierst.

Hoffe konnte dir helfen.

LG.

Also als Frau dann halt die Regionen die du trainieren willst :D

0

Ah super danke! Da ich erst am herbst ins fitnessstudio gehe mache ich home workouts (via youtube) und da täglich 30min durchgehend eine region. istvdas zu wenig?

0

Kommt halt auf deine Ziele und die intensivität deines Workouts an. Aber da davon ausgehe das du erst vor kurzem angefangen hast, sollte eine halbe Stunde ausreichen. Allerdings solltest du halt immer versuchen an dein Maximum zu gehen :)

0

zu anfang ist es besser alles an einem Tag zu trainieren und weniger inteniv, dann monat für monat steigern und komplexere Übungen nehmen und wenn die Intensität hoch ist und man sich gut gesteigert hat dann kann man den Plan splitten :)

Ich traininere immer alles, aber nicht jeden Tag.

Zwei oder drei Tage in der Woche sind völlig ausreichend, wobei immer mindestens 1 Tag Regeneration zwischen den Krafttrainingseinheiten liegen sollte.

An Nichttrainigstagen kann man was für seine Ausdauer oder Entspannung tun.

Günter

Bauchfett durch Cardio verbrennen?

Hey,

Ich gehe seit 3-4 Monaten regelmäßig ins Fitnessstudio und trainiere dort ca 1,5 -2h (Arme,Beine,Rücken und Bauch)

Insgesamt verbringe Ich 30Minuten mit Cardio. Ich mache auch fast zu täglich Bauchmuskel Übungen zuhause und ich kann diese auch deutlich spüren. Jedoch besitze Ich noch einen hohen Anteil an Fett, vor allem an Bauch und Beine. ‘Schwabbelt’ so und at nich straff/fest.

Dies möchte Ich ändern.Meine Frage nun ist: Beschleunigt sich die Fettverbrennung wenn Ich mehr Cardio mache dafür weniger Gewichte mit den Armen Stämme zum Beispiel.Damit man z.B etwas Bauchmuskeln sehen kann bzw. mein a auch flach wird.Oder kommt das gleiche Ergebnis heraus wenn Ich 1Monat lange Arme trainiere und Cardio oder sozusagen doppelt so viel Cardio.

Ich hoffe man versteht vorauf ich hinaus will, ist bisschen doof formuliert. Und sorry falls Ich etwas falsch bezeichnet habe oder meine Frage irgendwie offensichtlich ist..Kenne mich nicht so gut ums Thema Fitness aus .

...zur Frage

cheatday? wie oft? wie viel?

Ich habe mich dazu beschlossen gesünder zu leben um abzunehmen und fitter zu sein.

  • Sport mache ich 4x in der Woche (Fitnessstudio - Krafttraining + Cardio)

  • Ich bin 18 Jahre alt, bin 169cm groß und wiege 83kg

-Von Kcal nehme ich täglich 1200 zu mir.

  • Wie viel kann ich am Cheatday essen ohne dass ich wieder unerwartet zunehme?

  • Wie oft sollte ich einen Cheatday machen pro Woche/Monat?

danke im vorraus ihr lieben:)

...zur Frage

Hohes Kaloriendefizit und wenig Abnahme?

Hallo liebe Leute :)

Ich glaube diese Frage wurde schon oft gestellt, allerdings denke ich das jeder Mensch anders ist und jeder so seine eigenen Sorgen hat.

Nun zu meiner Frage:

Ich habe letztes Jahr bei 165 cm Größe 58 Kg gewogen. Ich habe nie auf mein Essen oder Sport geachtet (war aber immer schon aktiv). Dann hatte ich einen Reitunfall und war 2 Wochen im Krankenhaus, in denen ich aufgrund vieler Medikamente kaum gegessen habe und sehr zusammen gefallen bin. Nach dem Krankenhaus hatte ich immer wieder Fressattacken (die Psyche hat da glaub auch nicht mehr ganz mitgespielt).

Jedenfalls habe ich im Dezember ungefähr 63kg gewogen und dachte jetzt muss sich was ändern. Ich fing mit Kraftsport im Fitnessstudio an. Ernährungstechnisch wurde mir low Carb empfohlen.

Dummerweise nahm ich einfach schlagartig zu und war mitte Mai bei knapp 69 Kg.

Ende Mai wurde ich nochmal operiert. Danach habe ich angefangen kalorien zu zählen und das klappt auch ganz gut. Ich habe am Anfang 2000 kalorien am Tag zu mir genommen und langsam Erfolge gesehen. Dann bin ich radikal auf 1400 am Tag runter gegangen, wobei ich an manchen Tagen bei 1500, dann mal auf 900 usw. pro Tag kam. Dazu habe ich viel Cardio gemacht (mindestens jeden 2ten Tag Joggen) und hab in 3 Wochen 3,5 Kilo abgenommen.

Vor 2 Wochen bin ich auf 1700 kalorien pro Tag hoch gegangen und mache wieder weniger Cardio und mehr Kraftsport (Cardio 1-2mal die Woche, Krafttraining 3-4 mal die Woche). Ich wiege inzwischen 63,5 Kilo.

Nun endlich meine Frage:

Ist mein Kalorienzufuhr ok?

Low Carb mache ich nicht mehr, eher low Fat, da ich das Gefühl habe, dass es besser klappt und ich dait einfach besser leben kann.

Ist die Abnahme normal oder zu wenig für fast 2 Monate bei meiner kalorienzufuhr?

Habt ihr noch empfehlungen oder wisst was ich noch besser machen könnte?

Vielen Dank für eure ABtworten und das Lesen meines Textes :)

...zur Frage

ist es besser einmal pro woche intensiv oder zweimal normal den muskelaufbau zu trainieren

Hallo, Ist es besser einmal etwas intensiver oder zweimal pro woche normal zu trainieren?(muskelaufbau)

Danke

...zur Frage

Jeden Tag cardio oder zu viel?

Trainiere 3x die Woche krafttraining + 30' cardio und 1 Tag nur Cardio (1 Std. intensiv)

Sinnvoll zu wechseln auf täglich laufen - Max. 1 std? Oder velo, stepper etc. ? + die 3 Tage kraft?

...zur Frage

Ist mein Trainingsplan Müll?

Hallo ich gehe 3 mal pro Woche in das Fitnessstudio Montag Mittwoch und Freitag und trainiere immer wenn ich dort bin an einem Tag den kompletten Körper ein Freund von mir meint das mein Plan schlechter ist als seiner. Mein Freund geht jeden zweiten Tag aber dafür trainiert er nur jede Körperregion 1 mal, selten aber auch 2 mal pro Woche. Ist mein Plan für einen Muskelaufbau geeignet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?