Besser Konzentrieren und wacher werden?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In den fünf Minuten Pausen das Klassenzimmer durchlüften, allgemein
frische Luft tanken, morgens Kaffee trinken, viel Vitamine essen,
geregelten schlaf haben, d.h 6–8 Stunden schlaf haben, falls du Sport
machst auf keinen Fall abends Sport treiben weil der Körper eine
bestimmte Zeit braucht um runter zu kommen. Setz dich am besten in die
erste Reihe, da "denkt" das Hirn ich muss wach sein/bleiben da der Lehrer mich ja sehe könnte wenn ich einnicke etc. und ist dadurch automatisch aktiver. Kleiner Tipp nebenbei, eine Tasse Kaffee steigert die mathematische Denkfähigkeit.

In jeder Pause raus gehen, dich bewegen und frische Luft schnappen. 7 bis 8 Stunden in der Nacht schlafen und dem Stoff folgen, aufpassen und sich aktiv am Unterricht beteiligen hält auch wach. Wenn man kein Wort versteht und nur rumsitzt ist man leider müde.

Klingt erstmal blöd, aber das erfolgreichste Mittel ist ausschlafen. Geh einfach früher ins Bett. (eine halbe Stunde bis Stunde könnte da schon reichen)

Für kurzfristige Konzentration (Wichtiges Thema in der sechsten Stunde, danach Feierabend) kannst du mit Traubenzucker nochmal alle Reserven im Blutzucker animieren. Danach fällst du aber wahrscheinlich in ein größeres Tief. Spiel im Bett nciht mit dem Hand herum, lass das Handy nicht am Bett liegen, auch keine Tablets. Ich schlafe immer ratz-fatz ein, wenn ich ein Buch lese.  ;-)

Was möchtest Du wissen?