Besser aufstehen, am Morgen vorallem unter der woche?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das kann viele Ursachen haben.
Matratze zu hart oder zu weich, dein Schlafzyklus ist gerade in der Tiefschlafphase wenn dein Wecker geht oder du verkrampfst im Schlaf.

Manchmal könnte da auch schon eine Knirscher-/Aufbissschiene vom Zahnarzt helfen. Wenn du die Kiefermuskulatur im Schlaf zu sehr anspannst, dann kann auch der Halsbereich, Nacken und der Bereich bis in die Schultern mit verspannen. 

Könnte eine Erklärung dafür sein, dass dir alles/etwas weh tut morgens.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm, also wenn ich am Abend vor dem Einschlafen extrem müde bin, aber ausreichend schlafe (also mindestens 8 Stunden), dann geht's eigentlich. 

Vielleicht hilft es dir, wenn du dich davor auspowerst. Dann hast du einen tieferen Schlaf. Zumindest kommt es mir dann so vor :D 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leofabaline
09.06.2016, 14:21

gerade nach dem traing kann ich nicht einpennen (ich bin leistungsschwimmerin)

0

Mit Musik geht alles besser:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mach öfters einen mittagsschlaf das hilft mir persönlich sehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leofabaline
09.06.2016, 11:12

habe mittagsschule:/

0

Mal mit weniger Schlaf probieren.

Alles tut weh? Evtl neue Matratze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hmm eventuell ein Wecker bereit halten Bei Galileo hab ich ein Wecker gesehn der so lange klingelt und durch das Zimmer läuft bis du aufstehst und ihn abstellst  danach bist du ganz sicher wach 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?