Besorgt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kommt immer drauf an, wovor du Angst hast... Da du das nicht näher definiert hast einfach eine generelle Liste von mir:
-schaff dir Rituale. Das beruhigt ungemein. (z.b. auch Routinen), hör Musik, schau dir Filme an. Mach eine Pro/Kontra Liste, bring es hinter dich. Sprich deine Ängste bei jemandem aus, masturbier, mach ein Powernap, treib Sport, verbring Zeit mit freunden, mach einen Spaziergang in der Sonne, nimm ein Bad...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine weitere Idee: Tagebuch schreiben.

Das kenn ich von mir selber. Wenn ich unruhig bin und nachts kaum schlafen kann dann bedrückt mich irgendetwas. Tagebuch schreiben kann da super helfen, weil man sich damit alles von der Seele schreiben kann, und dann auch einen besseren Überblick über alles hat. Und dadurch, das von Hand Schreiben etwas länger geht als tippen hat man mehr Zeit, richtig darüber nachzudenken. Man kann die Dinge nicht verdrängen.

Muss kein Buch sein, reicht auch wenn du Stift und Papier zur Hand hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hopfen und Lavendel könnten helfen. Als Tee oder als Duftöl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spunk92
26.12.2015, 22:17

Habe ich beides nicht zur Hand.

0

Hat die Anspannung und deine Sorgen einen Grund?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spunk92
26.12.2015, 22:18

Ja, haben sie.

0

Was möchtest Du wissen?