Besonderer Geburtstagskuchen

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hi!! Das ist aber nett das du ihr was bäckst!! Ich hab einen Blog mit vielen Rezepten, hab einige Muffins zB, oder einen kubanischen Bananen-Rum-Kuchen, oder einen Kürbiskuchen, komplett dekoriert mit Fondant (Halloween)...ich mach heute auch einen tollen Kuchen für eine liebe Freundin, wird eine Oreo-Torte! Werd sie mit Oreo-Creme füllen und wieder mit Fondant überziehen (als Smiley dekoriert). Werd darüber dann auch posten, also wenn du am Wochenende mal in meinen Blog schaust dann findest du dort die Rezepte und Fotos. Kannst mich auch gerne was fragen wenn du backtechnische Fragen hast, ich hab schon viel probiert!! Was mir da noch einfällt, zum Valentinstag hab ich meinem Freund "Cake Pops" gemacht, google das mal, schaut genial aus und ist nicht schwer!! Hab ich eh auch am Blog. lg Ulli (http://fitundgluecklich.wordpress.com)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geburtstagskuchen einmal anders (Biskuitteig mit Erdbeersahne)

Zutaten für 12 Personen

  • 4 Stück Eier
  • 6 Esslöffel Wasser heiß
  • 200 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 Gramm Weizenmehl
  • 100 Gramm Speisestärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Liter Schlagsahne
  • 500 Gramm Erdbeeren tiefgefroren
  • 5 Blatt Gelatine
  • 4 Esslöffel Zucker
  • 4 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Esslöffel Puderzucker
  • Butter für die Form
  • Schokoladenraspel

Zubereitung

  • 1 Für den Biskuitteig die Eier trennen. Das Eigelb mit dem heissen Wasser mit dem Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe in 1 Minute schaumig schlagen.
  • 2 200 gr. Zucker mit dem Vanillezucker mischen unter rühren einstreuen und dann noch etwa 2 Minuten schlagen.
  • 3 Das Eiweiss mit einer Prise Salz zu steifem Schnee schlagen. Das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver mischen und sieben. Das Ganze heben wir dann vorsichtig mit dem Schneebesen unter die Eigelb- Zuckermischung.
  • 4 Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.
  • 5 Eine Springform von 26 cm mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. Dann den Teig vorsichtig in die Form giessen.
  • 6 Bei 175 Grad 30 Minuten backen. (Den Kuchen einen Tag im Voraus backen, da er sonst zu frisch zum durchschneiden ist.
  • 7 Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • 8 Die tiefgekühlten Erdbeeren kochen wir in einem Topf bis sie schön weich sind und sich Flüssigkeit gebildet hat. Dann geben wir die Erdbeeren durch ein feines Sieb. Danach gebe ich den Saft der Erdbeeren noch einmal in den Topf und erwärme ihn noch einmal kurz und streue 4 Esslöffel Zucker ein und gebe die eingeweichte Gelatine hinzu. Dann gut verrühren dass sich keine Klumpen bilden. (Die Gelatine vorher gut ausdrücken)
  • 9 Für die Erdbeersahne schlagen wir 1 Liter Sahne mit 3 Esslöffeln Puderzucker, dem Vanillezucker und dem Sahnesteif zu einer festen Schlagsahne. Für die Garnitur sollte man sich etwas von der geschlagenen Sahne beiseite stellen.
  • 10 Den Erdbeersaft abkühlen lassen und dann vorsichtig mit dem Schneebesen unter die Sahne rühren. (Wer die Farbe intensiver haben möchte kann auch rote Speisefarbe hinzugeben).
  • 11 Den Tortenboden einmal durchschneiden. Den unteren Boden mit 2/3 der Erdbeersahne bestreichen, den oberen darauf legen, gut andrücken. Rand und obere Seite gleichmässig mit Erdbeersahne bestreiche. Den Rand mit den Schokoraspeln bestreuen.
  • 12 Dann nach belieben garnieren. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

http://www.kochbar.de/rezept/anzeigen/index/id/66951/GeburtstagskucheneinmalandersBiskuitteigmit_Erdbeersahne.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Freundin und ich haben das Grundrezept für einen sog. Rührkuchen gemacht, ist ganz einfach (Rezept gibts bestimmt bei Google) und in den Teig kakaopulver und Schokostreusel gemacht. Das ganze kam dann in eine Silikonbackform in Form einer Krone, das ganze mit Schokoglasur übergossen und Zuckerkringel auf die Spitzen. Zusätzlich hatten wir aus der Schokoglasur die Zahlen des Jahres, wie alt sie geworden war, gemacht. Wir hatten eine Form, aber man kann das auch machen wenn man eine kleine Schale füllt und dann mit einem heißen (!!!) Messer die Zahlen ausschneidet. Das Problem wäre nur die Form - die gabs bei Ebay, oder ähnliche Läden. Sie hat sich gefreut, und lecker wars auch;)
(Zur Größe: Der Kuchen war "Kompakt" und eher klein, im Grunde genommen gut zu transportieren)

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde einen kuchen aus einfachem biskuitteig machen und jede schicht davon einzeln einfärben, in allen regenbogenfarben. also zuerst machst du den teig (rezept steht in fast jedem backbuch, kann dir aber auch eins schicken, wenn du willst), dann teilst du den teig auf und färbst jeden teil einzeln ein und backst auch jeden einzeln, sonst vermischt sich die farbe. dann pickst du die teile mit marmelade zusammen. wenn du magst, kannst du den kuchen dann auch noch mit schokoglasur überziehen oder so =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss das denn was Süßes sein? Sonst mach doch eine Pfannkuchentorte. Die kannst Du mit Räucherlachs, Gurkenscheiben und Kräuterfrischkäse (selbst gemacht, natürlich) füllen. Die darf ruhig 10 Pfannkuchen noch werden. Die Stücke müssen dann halt schmal geschnitten werden, sondst wird's ein Kalorienhammer. Dazu kannst Du eine leichte Joghurtsauce machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diplomatentorte (kannst du sicher auch googlen), die ist ganz einfach und gut vorzubereiten. Back einen Nußkuchen in einer runden Form und nimm nach dem Erkalten 1/2 - 1 cm davon ab und zerbrösel den (macht Spaß). Dann nimm ca. 2 Sahne und 2 Sahnesteif mit 1 Vanillezucker, schlag das steif und hebe 1 Dose in Stückchen geschnittene Ananas darunter. In der Kuchenbackform den Ring dranlassen, einfach die Ananassahne draufschmieren, dann die Brösel mit 1-2 Hand voll Schokoraspeln mischen und noch auf den Kuchen streuen. Über Nacht in den Kühlschrank und dann komplett in der Form transportieren. Vor dem Servieren einmal mit dem Messer am Rand schneiden, der Ring läßt sich leicht lösen, fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Backe einen ganz normalen Sandkuchen und drücke eine kleine Tube Speisefarbe (schmeckt man nicht) z.B. giftgrün darein. Nach dem Backen mit normalem Schokoladenguß überziehen...beim Aufschneiden kommt dann erst die Farbe zum Vorschein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach doch solche Muffins/Trote von Lillifee, vllt. etwas kitschig. Aber echt süß. Diese kannst du auch individuell verzieren, mit Zuckerschrift etwas drauf schreiben.

Diese kannst du auch in eine größe "Frischhaltebox" transportieren. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Montague
21.02.2011, 15:38

backmischungen würde ich ja mal nicht nehmen :S

0

du kannst ja auch nen einfachen kuchen machen und ne besondere backform nehmen... ich hab zum beispiel eine springform mit anderen einsätzen, dann ist auf dem kuchen ein herz oder ein hase, den kann man mit schokolade noch schön bepinseln und dann hat man aus einem schlichten kuchen einen ganz tollen kuchen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?