Besitzt jeder sichtbare Stern ein Sonnensystem?

12 Antworten

Man kann davon ausgehen, daß die sonnenähnlichen Sterne auch eine ähnliche Entstehungsgeschichte wie unsere Sonne haben, und damit mit hoher Wahrscheinlichkeit auch ein Planetensystem besitzen. Definitiv nachgewiesen hat man es bereits bei sehr vielen Sternen. Allerdings dürfte der Gegenbeweis, also das Fehlen eines Planetensystems, kaum zu führen sein.

Ist jeder helle Punkt da oben eine Sonne? Nein, dass ist nicht der Fall, sehr viele davon sind Galaxien oder noch grösser. Einige sind auch sogenannte Doppelsternsysteme, das sind zwei Sterne die umeinander kreisen. (Siehe zB Wikipedia Doppelstern). Es gibt auch noch komplexere Systeme, von 3 oder mehr Sternen, die sich umkreisen, die sind aber selten. Interessanter weise geht man von 60-70% von Mehrfachsternen aus (in unserer Milchstrasse).

Haben alle diese hellen Punkte Planeten? Naja, die Galaxien sicher mal nicht. Die Doppelsterne höchst wahrscheinlich auch nicht, da sie praktisch keine stabile Umlaufbahn zulassen, nicht so wie unsere Sonne. Alle anderen tatsächlichen Sonnen da draussen: Schwierig. Wir wissen, dass viele Planeten haben. Das Problem ist, wie sehen wir, dass ein Stern ein Planetensystem hat? Die Planeten leuchten nicht, sind somit für uns unsichtbar, da sie zu weit weg sind. Wir können sie nur mathematisch errechnen an der Bewegung der Sonne an. Das geht aber nur, wenn der Planet gross(eigentlich schwer) ist. Wenn also eine Sonne nur viele kleine Planeten hat, so können wir nicht wissen, ob er tatsächlich ein Planetensystem hat oder nicht, da wir seine Planeten nicht sehen. Höchstwahrscheinlich gibt es aber eine Sonne, die keine Planeten hat, da es ja unglaublich viele gibt.

Aber du hast tatsächlich tausende Planetensysteme, die du siehst am Sternenhimmel.

Es gibt auch noch andere helle Punkte, die man am Sternenhimmel sieht: Den Mond ;) aber evtl überaschender: Die Planeten unseres Sonnensystems. Das sind die hellen Punkte, die sich langsam bewegen (nicht mit Flugzeugen verwechseln). Venus erkennt man am besten, das ist der Stern, den man direkt nach dem Sonnenuntergang beim Horizont sieht.

Sternschnuppen(Meteoriten): Das sind die hellen Streifen, die man nur kurz sieht, die sollte man aber nicht verwechseln mit:

Sateliten: Man sieht die Sateiten am Sternenhimmel. Sie bewegen sich sehr schnell(ähnlich wie Sternschnuppen), aber ich runden Bahnen, nicht in geraden(typischerweise).

Dann gibt es noch andere Objekte, die am Sternenhimmel leuchten, aber die sind selten, und die wenigsten von Auge erkennbar. Aber zB ca alle 100 Jahre gibt es eine explodierende Supernova, die von Auge sichtbar ist.

52
Ist jeder helle Punkt da oben eine Sonne? Nein, dass ist nicht der Fall, sehr viele davon sind Galaxien oder noch grösser.

Alles Punkte die du siehst sind Sterne aus unserer Galaxie mit Ausnahme der Planeten aus unserem Sonnensystem logischerweise.

Den Mond

Der ist kein Punkt, sondern ein flächig sichtbares Objekt.

Das sind die hellen Punkte, die sich langsam bewegen

Im Laufe einer Nacht bewegen die sich ohne erkennbare Eigenbewegung entlang der Ekliptik wie andere Sterne auch.

Sateliten: Man sieht die Sateiten am Sternenhimmel. Sie bewegen sich sehr schnell(ähnlich wie Sternschnuppen), aber ich runden Bahnen, nicht in geraden(typischerweise).

So schnelle Satelliten habe ich noch nie beobachtet. Am scheinbar schnellsten von der Erde aus ist die ISS zu sehen - im Zenit etwas über 1° pro Sekunde. Sternschnuppen sind schneller.

1
24

"sehr viele davon sind Galaxien oder noch grösser"

Was ist noch größer als eine Galaxie?

Und: Auch die Helligkeit der Galaxien stammt von den darin enthaltenen Sonnen!

0

Hallo Methi10,

da sind ja so einige Fragen deinerseits - ich versuche mich mal dran :-)

Ein Kumpel meinte dann dass jeder Punkt den wir grad sehen, wie unsere Sonne ist, also ein Stern

Sofern du nicht gerade einen Planeten aus unserem Sonnensystem siehst, hat er Recht. Die Sterne da draußen sind auch nichts anderes als Sonnen so wie unsere. Sie unterscheiden sich hauptsächlich hinsichtlich Größe, Farbe und Alter.

und seine eigenen Planeten hat

Nicht jeder Stern hat auch ein Planetensystem, aber doch erstaunlich viele haben Planeten um sich herum. Man vermutet alleine in unserer Galaxie noch bis zu 100 Milliarden Planeten die noch auf ihre Entdeckung warten. Bislang hat man ca. 1.800 dieser sog. Exoplaneten gefunden, einige auch mit erdähnlichen Bedingungen.

welche wir nicht sehen können

Richtig, die können wir auch nicht sehen. Nachgewiesen wurden die durch Helligkeitsschwankungen des Sterns wenn der Planet zwischen uns und dem Stern lang zieht - dazu müssen sie aber auf einer Ebene liegen. Auch über das Taumeln eines Sterns hat man herausgefunden, dass er Planeten besitzt.

Und dadurch sehen wir dann quasi tausende Sonnen am Nachthimmel?

Wenn dein Himmel nicht mit Licht verschmutzt ist und die Luft schön trocken und klar ist, dann hast du die Chance, dass du wirklich tausende Sterne siehst bei denen es sich dann um Sonnen handelt. Ausnahme sind natürlich die Planeten unseres eigenen Sonnensystems die gerade zu sehen sind - Venus und Mars in der Dämmerung im Südwesten, Jupiter die ganze Nacht hoch am Himmel, Saturn eher am Morgen in südöstlicher Richtung.

Bei weiteren Fragen kannst du dich gerne melden :-)

Was für Flugobjekte am Nachthimmel?

Habe gestern nachts so nach 2.00 am Himmel 2 Lichtpunkte geräuschlos und gleichmäßig fliegen sehen. Besonders daran war, dass die quasi im Doppelpack geflogen kamen. Ein ziemlich heller Punkt (wie ein sehr heller Stern oder Venus) . Und ein 2.wirklich sehr schwacher Punkt. Beide waren relativ weit entfernt voneinander, nicht nah beisammen, also schon zwei einzelne Objekte. Sateliten? Aber gleich zwei auf einmal? Und beide mit gleicher Geschwindigkeit (der Abstand war immer gleich geblieben). Geblinkt hat auch nix. Hat jemand ne Erklärung?

...zur Frage

Warum flimmern Sterne?

Wenn man genau hinsieht, kann man feststellen, dass Sterne ein wenig flimmern. Der Mars hingegen ist immer gleich hell. Warum ist das so?

Danke

...zur Frage

Warum hat Gott noch andere Planeten erschaffen?

Warum hat Gott noch andere Planeten erschaffen die Vorallem unbewohnbar sind, wie Neptun, Jupiter etc. sagt die Bibel was dazu?

...zur Frage

Wie lange dauert der Prozess, wenn ein schwarzes Loch geboren wird?

Nach dem tod mancher Sterne, also nach der Supernova wird ja ein schwarzes Loch geboren . Was ich mich frage, wir sind doch schon von vielen Sternen umgeben die irgendwann sterben werden, wo die Chance besteht dass dann dort ein schwarzes Loch dannach ist. Müssen wir dann nicht eigentlich Angst haben dass Bald ein schwarzes Loch in unserer Nähe ist?

...zur Frage

Woher weiß man so viel über unser Universum, andere Sonnensysteme, unserem Platz in der Galaxie, andere Galaxien etc.?

Ich beschäftige mich seit längerem mit Astronomy für Laien und frage mich woher bzw. wie Astronomen wissen dass beispielsweise unser Sonnensystem in der Milchstraße, diese wiederum ein Teil des Virgo Superclusters ist etc. Ich würde mir beim Verständnis solcher Fakten sehr viel leichter tun, wenn ich wüsste wie Astronomen darauf gekommen sind, allerdings befürchte ich das vieles in dieser Wissenschaft mit Hilfe von höherer Mathematik zustande gekommen ist, welcher ich eher nicht mächtig bin. Vielleicht hat jemand Literatur für mich zu empfehlen, die einem Laien etwas mehr Einblick erlaubt

...zur Frage

Wenn die Sonne ein Stern ist, wieso scheint sie am Tag und nicht nachts?

Und wieso scheinen Sterne nachts?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?