Besitzstörungsklage auf einem Billa Parkplatz ?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Auf solchen Parkplätzen machen private Sicherheitsdienste von jedem Auto jede Stunde ein Foto. Habe ich schon bei Spar gesehen. Aufgrund dessen erfolgen dann Besitzstörungsklagen, weil eben per Foto nachgewiesen werden kann, dass sich das Auto in der Zwischenzeit nicht bewegt hat. Es ist nämlich fast unmöglich ein Fahrzeug wieder exakt so hinzustellen, dass es genauso wieder dort steht wie zuvor.

Wenn du jetzt sagst, du warst in der Zwischenzeit daheim und bist nochmals einkaufen gegangen, müsstest du das mittels der Einkaufszettel beweisen können. Hast du bar bezahlt und die Kassenzettel weggeschmissen, dann ist das dein Pech.

kameras gibt es dort keine die einzige Möglichkeit ist das auto zu
fotografieren und dann wieder fotografieren wenn er nochmals kommt.

Meinst Du wirklich? Es genügt, wenn alle 30 Minuten mal jemand vorbeikommt und protokolliert, daß das Fahrzeug dort gestanden hat. Und wenn man es ganz genau machen möchte, dann klemmt man eine Zigarettenkippe unter einen der Reifen. Und solange die dort klemmt, hat sich das Fahrzeug nicht einen Zentimeter bewegt. Zudem kann man alternativ die Stellung der Ventile nach dem Uhrzeigersystem protokollieren: links vorne 9 Uhr, rechts vorne 14 Uhr beispielsweise. Es wird Dir nicht gelingen, mit dem Fahrzeug einmal um den Häuserblock zu fahren und es anschließend mit exakt derselben Ventilanordnung wieder auf exakt denselben Platz abzustellen. Vermutlich bist Du schon mehrfach aufgefallen und dann hat man sich mal die Mühe gemacht, einen Nachweis für Dein Verhalten zu erbringen.

Aber wer sagt das ich in der Zwischenzeit nicht weg gefahren bin ?

Das müßtest Du doch selbst wissen, ob Du dort drei Stunden geparkt hast oder nicht. Und ich vermute mal, daß die Beschuldigung nicht aus der Luft gegriffen ist, oder?

Hallo,

normalerweise werden bei so einem Fall Fotos gemacht und die Reifenventilstellung notiert (z.B. die Ventile der beiden rechten Reifen, nach dem Uhr-Schema, also mittig oben = 12, unten Mitte = 6, schräg rechts unten wäre 5 usw.).

Wenn das Fahrzeug erneut kontrolliert wird und die Ventilstellung die gleiche wie zuvor ist, kann davon ausgegangen werden, dass sich das Fahrzeug nicht bewegt hat. Dieser Nachweis ist gerichtsverwertbar und zählt als Beweis.

Ich nehme auch an das Fotos vorliegen nur reichen 2 Fotos von einem parkenden auto für eine Klage? Das bezweifle ich irgendwie

Das reicht, denn sonst würden es die Parkplatzbetreiber so nicht durchführen. Bei 3 Stunden, gibt es sogar 3 Fotos und vielleicht sogar eine Videoüberwachung.

2

dann sehen die bilder schon unterschiedlich aus. die reifen stehen anders usw.

Nehmen wir an das wegen dieser Bagatelle ein Gerichtsprozess angestrengt wird:  Welches sind denn die objektiven Beweise, die das belegen sollen? 

da werden dann fotos vorliegen und zeugen vorhanden sein.

die klagen sicher auch nicht wenn das einmalig passiert

2
@martinzuhause

Das nehme ich stark an.  Doch davon hat der Fragesteller nicht berichtet.

1

Was möchtest Du wissen?