Besitzstandsklausel Verdi Urlaub

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Besitzstand heißt zuerst einmal nur, dass Altbeschäftigte ihren Anspruch nicht verlieren dürfen, wenn es zu Änderungen kommt. Sollten Änderungen vorgenommen werden, die dem AGG widersprechen, müssen zur Wahrung der Gleichbehandlung die Ansprüche der neuen MA an die der Altbeschäftigten angepaßt werden und nicht umgekehrt.

Da braucht Ver.di sich gar nicht mit fremden Federn schmücken zu wollen. Immerhin ist es eine Entscheidung des BAG im Zusammenhang mit der Urlaubsstaffelung im TVöD, die ohnehin Auswirkung auf alle anderen Tarifverträge hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist keine Klausel. Das Bundesarbeitsgericht hat festgestellt, dass es Ungleichbehandlung ist, wenn im öffentlichen Dienst jüngere Arbeitnehmer weniger Urlaub bekommen, als Ältere

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunshinem
31.03.2012, 08:43

Hab heute morgen ne tarifliche Einigung. Musst mal die online Zeitung lesen. Da steht das drin.

0

Was möchtest Du wissen?