Besitzstände Mülltonne

3 Antworten

wer zahlt die müllgebühren? zahlt jeder seine eigene, kriegt jeder seine eigene rechnung von der müllabfuhr? dann ist auch jeder alleiniger besitzer seiner persönlichen mülltonne.

ja das weiß ich ja eben nicht, stand nicht in der Aufgabenstellung. Also A verpachtet B eine Gartenhälfte. Beide Nutzen den garten jeweils zur Hälfte. In der Mitte befindet sich ein Gartenhaus welches beide gleichermaßen nutzen. Für die Müllentsorgung nutzen A und B jeder eine Mülltonne auf dem gemeinsamen Stellplatz.

Klären sie die Besitzstände, nennen Sie jeweils die Art, Person und Sache. Das war alles an Infos.

0

Da jeder eine eigene Mülltonne hat, ist die Alleinbesitz. Teilbesitz haben beide jeweils am Garten, Mitbesitz am Gartenhaus und Stellplatz.

Wie kommst du denn darauf?

0

Wie ist das nichts entstanden?

Stellplatz unrechtmässig benutzt

hallo Leute, wir haben eine ETW erworben. Zu dieser Wohnung gehört auch ein Stellplatz. Der Mieter hat kein Fahrzeug und deswegen auch nichts unternommen, als ein Nachbar sein 2. Auto drauf geparkt hat und das schon ein paar Jahre. Der hat diesen Parkplatz ungefragt mit Beschlag belegt, indem er einfach ein Schild mit seiner Autonummer angebracht hat. Zahlen tut er nichts dafür. Ich finde es nicht in Ordnung, wenn man nach dem Prinzip Frechheit siegt, einfach fremdes Eigentum belegt. meine Fragen hierzu:

Gibt es für so einen Fall ein Gewohnheitsrecht?

Was wäre, wenn wir den Stellplatz vermieten? Ich will ,dass mein Mieter für seinen mitgemieteten Stellplatz auch etwas dafür bekommt, wenn er duldet, dass andere auf dem Stellplatz stehen.

ich will nur nicht, dass hierfür ein Unter-Mietvertrag verfasst wird Käme dann die Eigenbedarfsregelung in Frage, wenn wir einen neuen Mieter hätten oder wir die Wohnung verkaufen würden? Das Problem ist ja , dass ein neuer Eigentümer die alten Mietverträge übernehmen muss.

Wäre es besser, wenn man sich "unter der Hand" einigen würde?

Ansonsten möchte ich mich nicht in diese Sache einmischen. ich will nur sicher gehen, dass keine Nachteile entstehen, wenn ich dulde, dass er weiter diesen Platz nutzt.

...zur Frage

Eigene Mülltonne als Mieter beantragen?

Hallo Community!

Ich habe eine Wohnung in einem Dreifamilienhaus angemietet.

Die Müllentsorgung nehmen die übrigen zwei Familien nicht ernst.

Mal landet in der Bio-Tonne ein gelber Sack oder die Tonnen sind überfüllt. Manchmal nimmt die Müllabfuhr diese Tonnen dann nicht mit!

Trotz mehrmaligem Hinweis passiert nichts. Auch der Vermieter hat noch nicht gehandelt. Ich habe dem Vermieter gesagt, er solle doch noch eine Bio-Tonne beantragen und alle Tonnen beschriften, in der Hoffnung, dass mein Müll nicht immer liegenbleibt. Doch da ist auch noch nichts passiert.

Kann ich mir eigene Tonnen beantragen (ich würde diese abschließen)?

Natürlich würde ich die Mehrkosten tragen und eine entsprechende Vereinbarung mit dem Vermieter schriftlich festhalten.

Danke schonmal!

LG, atkah

...zur Frage

Hündin nach Trächtigkeit abgenommen wegen vertragsverstoß,wie bekommt man den hund zurück?

Ein bekannter von mir hat seine nicht mal 1 jährige Hündin abgenommen bekommen weil sie im Urlaub bei ihrer ersten läufigkeit gedeckt wurde und das nicht mal mit Absicht.

Er erzählte mir von einem vertragsverstoß und man nahm ihm seinen Hund ab mit Welpen...

Er ist psychisch auf den hund angewiesen und nutzt sie als Therapie hund...

Er hat schon einen Anwalt gefragt was er tun kann aber laut dem ganichts.

Soweit ich weiß zählt der Hund als Sache somit ist er mit Kauf des Gegenstandes der rechtmäßige Eigentümer.

Da der Hund aber auch eine Bezugsperson benötigt und er sich auch bindet ist das Tierwohl sprich ein Verstoß gegen den Tierschutz vorhanden weil es keine Gründe gab ihm den hund abzunehmen.

Den Leuten vom Verein geht es nur um den Vertrag,was kann er jetzt tun um seinen Hund zurück zu bekommen?

...zur Frage

Gemeinsame Mülltonne mit Gewerbeeinheit

Seit kurzem befindet sich im Erdgeschoss unseres Wohnhauses ein Ladegeschäft. Dieses teilt sich die Mülltonnen mit uns und müllt diese regelmäßig voll, so dass wir als "normale" Mieter keine Chance haben, unseren Müll zu entsorgen. Unser Vermieter will jetzt eine zweite Tonne organisieren. Allerdings ist meie Sorge, dass die Entsorgungskosten beider Tonnen einfach auf alle Parteien aufgeteilt werden. Wäre das rechtlich möglich oder ist der Vermieter verpflichtet, durch bauliche oder andere Maßnahmen sicherzustellen, dass die Müllentsorgung der Wohnmieter von dem gewerblichen Mieter getrennt wird (abschließbare Tonne etc.)?

...zur Frage

fundsachen darf man ja behalten, wenn sie der echte eigentümer nach einer gewissen frist nicht abgeholt hat - gilt das auch für autos?

...zur Frage

Wer Haftet und wer ist Schuld wenn Unfall mit der Mülltonne

Hallo,

ich wohne in einer Einbahnstraße und stelle mein Fahrzeug auf dieser Strasse gegenüber von meinem Haus. Vor dem Stellplatz befindet sich eine Sperrung damit die Fahrer auch in Schrittgeschwindigkeit Fahren müssen. Sprich Nach dem Parken und Morgen zu Arbeit bei Losfahren muss ich Rückwärts ein Stück Fahren um die Sperrung zu umgehen. Die Müllmänner haben die Blaue Tonne vom Nachbarn einfach hinter mein Fahrzeug gestellt. Diese ist weder durch den Rückspiegel sichtbar noch beim gehen zum Fahrzeug. NUR wenn ich einen Rundgang ums Auto machen würde, hätte ich es sehen können.

Ich habe die leere Tonne nicht gesehen und dadurch meine Fahrzeug beschädigt. Laut Opel müsse die Heckverkleidung erneuert bzw. Instand gesetzt und Neu Lackiert werden. Kosten inkl. Steuern und Co. Komplett 1.288,50 Euro.

Die Statdbetriebe teilte mir Telefonsich mit: DUMM GELAUFEN selber SCHULD und legte auf. Ist das wirklich so. Ich mache mir zwar den Vorwurf warum ich nicht habe besser ein Rundgang gemacht aber wer macht das schon an einem Stellplatz was man 14 Jahre benutzt und kennt.

Ich bin mir Sicher dass mich auch eine Verantwortung begleitet aber die alleinige Schuld möchte ich so wie es die Stadtbetriebe von sich gibt nicht Hinnehmen. Was Meint ihr ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?