Besichtigung durch andere Eigentümer

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Der Beirat hat das recht dazu. Aber was spricht gegen die anderen Eigentümer?Sachen bezüglich des Hauses werden gemeinsam beschlossen.

  • Seien sie doch froh,das mehrere Leute entscheiden,wenn nur einer entscheiden würde,könnte das zu Ihrem Nachteil sein.

  • Wenn mehrere Leute sich beraten,kommt meistens ein besseres Ergebnis dabei raus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unser Vermieter kennt das Problem und kämpft auch, dass wir neue Fenster bekommen.

eben darum sollte zumindest der Verwaltungsbeirat mitbesichtigen, denn ohne einen rechtwirksamen Beschluß in der Hausversammlung wird es keine neuen Fenster geben. Die Fenster zählen nun mal zum Gemeinschafts- und nicht zum Sondereigentum. Der Austausch der Fenster muß vorher beschlossen werden.

Es geht mir nur darum, ob die anderen Eigentümer Besichtigungsrecht haben? Ich zahle an sie keine Miete.

das ist korrekt, aber Dein Vermieter zahlt auf das Konto der WEG Hausgeld.

Angenommen Dein Vermieter würde ohne rechtswirksamen Beschluß die Fenster austauschen, kann die WEG-Versammlung z.B. den Wiederausbau fordern oder ähnl.

Die Fenster müssen auch zum äußeren Bild des Hauses passen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Der einzige, der ein Recht hat die Wohnung zu besichtigen ist der Vermieter, wenn es einen entsprechenden Anlaß hierfür gibt. Wenn dieser im Mietvertrag das Besichtigungsrecht auf die WEG oder direkt den Verwalter übertragen hat, dann hat nur der Verwalter das Recht die Wohnung zu betreten. Eine weitere Ausnahme wäre noch der Vollständigkeit halber zu erwähnen. Natürlich darf zum Zwecke der Schadenbeseitigung auch ein Handwerker oder Gutachter die Wohnung betreten.

Aber, in jedem Fall entscheidest du das! Alle anderen Wohnungseigentümer haben ohnehin in deiner Wohnung nichts verloren. Schließlich besitzt du das Hausrecht und kannst selbst bestimmen, wer die Wohnung betreten darf oder eben nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wurde ja bereits beantwortet, nur der Beirat(sofern denn einer gewält wurde) hat das Recht zur Besichtigung inkl. Vermieter und Verwalter, sowie natürlich div. Firmen, die zur Abgabe eine Angebotes aufgefordert wurden. Allerdings wurde hier ein Beschluss gefasst, dem in aller Regel Folge geleistet werden muss. Ein weiterer Anspruch resultiert aus BGB §554. Hier stehen einige Rechte/Pflichten in Konflikt. Da es aber auch Ihr Wunsch zu sein scheint, neue Fenster zu bekommen, sollten Sie dieser Besichtigung zustimmen. MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

allzusehr würde ich mich nicht wehren. sicher soll dabei geprüft werden, ob die schäden auch an anderen fenstern im haus auftreten werden. dann könnte die sanierungsmaßnahme das ganze gebäude betreffen.

dazu reicht aber allemal der verwalter mit einer fachfirma. den eigentümer würde ich nicht ausschließen, denn er muss sich für dich einsetzen. es reicht dann, wenn 1 vertreter des verwaltungsbeirats mit dabei ist und ggf. auch bilddokumentation (nur vom fenster) anfertigen darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Vermieter/Hausverwalter und die Firma welche die Fenster Reparieren oder Austauschen soll reicht.

Die anderen Mitbewohner des Hauses musst du nicht reinlassen. Sie können ja auch Fachlich garnix beitragen zum Fensterproblem.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn es sich um eine Eigentümergemeinschaft handelt, ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von michellew20
05.10.2011, 19:19

Ob das eine Eigentümergemeinschaft ist, weiss ich gar nicht.

Jeder hat seine Eigentumswohnung, wohnt dort drin. Es wird ein Hausgeld eingezahlt, für Reparaturen usw.

0

Nein, sicher nicht, die haben mit der Geschichte nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XtraDry
05.10.2011, 18:57

Is' klar, sie müssen es ja nur bezahlen...

0

Soviele nicht, aber der Beirat (3 Leute) sollte es schon sein...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Immofachwirt
07.10.2011, 17:59

Auch der Beirat hat in der Wohnung eines anderen nichts verloren.

0

Hausverwaltung und die Fensterfirma reicht vollends.Der Rest bleibt draussen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XtraDry
05.10.2011, 18:56

Der Beirat, der letztlich zu entscheiden hat, hat da schon auch ein Recht drauf...

0

Was möchtest Du wissen?