Besi will Decke kaufen obwohl die Pferde keine brauchen. Wie soll ich's ihr sagen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Da es nicht deine Pferde sind kannst du da so gut wie gar nicht mitreden.

Frag sie doch einfach mal warum sie denn Decken kaufen möchte. Wenn es nur als 'Reserve' sein soll finde ich es nicht schlimm, wenn mal was ist, ist man froh wenn man eine Decke zur Hand hat.

Wenn sie vorhat die Pferde jetzt einzudecken, quasi mitten im Winter, ist sie schon sehr spät dran und wenn die Pferde Winterfell haben und gesund sind, brauchen sie eigentlich keine.

Wie gesagt, einfach mal nett nachfragen, mitreden kannst du nicht und wenn sie ihre Pferde eindeckt, dann deckt sie ihre Pferde eben ein, ob es dir passt oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun, ich finde es schon richtig, eine Regendecke mit Fleece oder minimaler Fütterung zur Hand zu haben - es kann immer mal etwas sein, wo man die dann für nutzt. 

Ich würde hier darstellen, wie spät sie dann aber mit dem Eindecken dran wäre, das fördert dann wieder Krankheiten, da sich die Pferde gesund ins Winterfell entwickeln durften - da kommen die mit plötzlichem Eindecken nicht gut klar. Außerdem braucht sie, sofern sie vor hat auch wirklich einzudecken, definitiv verschiedene Decken - von Fleece-Füllung bis 300g sollte einiges dabei sein, um variabel die Decke dem Wetter anzupassen. Das macht minimum 3 oder 4 Decken pro Pferd - dazu nerviges umdecken, ständig aufs Wetter gucken, wie ist die Temperatur draußen, und, und, und. 

Wenn sie die leichten Regendecken jedoch nur als Notreserve haben möchte, würde ich ihr da auch nicht reinreden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde, wenn überhaupt, sehr beiläufig nachfragen ob sie das Geld wirklich ausgeben will. Fakten (in Deinem Fall sprechen sie für Dich, ist aber meistens andersrum) hin oder her - ich kann es auf den Tod nicht ab wenn mir RBs reinquasseln, das hör ich mir höchstens ein- bis zweimal an.
Du hast zwar nicht unrecht mit Deinen Argumenten, aber umkommen werden die Pferde mit ner leicht gefütterten Regendecke nun auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

warum hast du etwas dagegen, dass sie eine Regendecke kauft? Ich habe immer welche in der "Hinterhand" um in Notfall denen eben eine Decke drauf werfen zu können. Ich erinnere mich da an einen sehr, sehr ekligen Herbst, mit waagerechtem Eisregen, Orkanböhen. Da haben sogar unsre Isis geschlottert... Auch ansonsten kann man durchaus auf Grund von Krankheit o.ä. mal gezwungen sein, dem Pferd eine Decke raufzupacken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LovesW
06.01.2016, 08:25

Soweit ich weiß hat sie schon "Notfalldecken". So wie ich das mitbekommen habe möchte sie die beiden jz dauerhaft eindecken, dass finde ich aber nicht so gut weil sie halt schon ihr Winterfell haben und kerngesund sind.

0

Du bist die Reitbeteiligung. Halte dich daran. Ich hasse Reitbeteiligungen, die den Besitzern Ratschläge machen wollen. Gegen eine Regendecke mit leichter Fütterung ist nichts einzuwenden, aber jede Menge gegen klugscheißende Reitbeteiligungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pferde vertragen gut Kälte, Nässe und Regen, aber nicht alles gleichzeitig. Ich denke mal die Besitzerin weiß, was sie tut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hat die Besitzerin immer noch selbst zu entscheiden!
Ich habe auch (für Notfälle) ne leicht gefütterte Regendecke im Haus.
Es kann doch immer mal was sein.
Ich hab die günstig irgendwo geschossen. Weil wenn man dann mal außerplanmäßig eine braucht muss man dann die 200€ Dinger kaufen. Und das Geld kann ich (vor allem als Schülerin) deutlich besser ins Pferd investieren .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch einfach mal so : " Meinst du wirklich das er das braucht ? Dem gehts doch super ohne und teuer sind die Decken auchnoch" sonst würd ich ihr ihre Idee lassen is ja nicht dein Geld :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LovesW
04.01.2016, 21:09

Ich versuch's^^ danke :) Naja, die Pferdis tun mir halt bisschen leid :/

1

Jetzt kommt's Leute - Ich hab sogar eine Fliegenhaube 

Und jetzt - zerreißt mich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LovesW
04.01.2016, 21:54

sehr hilfreiche Antwort.

0

Rede ihr da nicht rein, sie ist die Besitzerin. Sie entscheidet was die Pferde bekommen und was nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LadyLawKakashi
04.01.2016, 21:05

Man kann doch mal höflich seine Meinung dazu sagen wenn man möchte ^^

0
Kommentar von pipepipepip
04.01.2016, 21:16

Kann man, muss man aber nicht ;)

2

Man das kann echt nicht sein! Meine Cousine Antwortet jetzt noch über meinen Account😡
Bitte entschuldigt dieses!  
Die Antwort an sich vertrete ich aber🤓
Aber trotzdem 😡
Bitte entschuldigt 😔

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man das kann echt nicht sein! Meine Cousine Antwortet jetzt noch über meinen Account😡
Bitte entschuldigt dieses!  
Die Antwort an sich vertrete ich aber🤓
Aber trotzdem 😡
Bitte entschuldigt 😔

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?