Besessen von Suizid/Satan?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was Du schreibst ist mir erschreckend.

Vielleicht ist Deine Frage hier ein Anfang, dass Du da rauskommst ;-)

Nein, wenn man tot ist, ist man tot, weg. Unrettbar. Das Individuum (man selbst) existiert nicht mehr und wird nie wieder existieren, als bewusste Einzelperson.

Vielleicht gehen wir Alle in eine allgemeine Zeit-Raum-Masse auf, ohne jemals wieder individuell und bewusst zu sein. Verbringen wir lieber unsere Zeit hier auf Erden, um Gutes zu tun und Gutes zu erleben. Man soll sich kleine Ziele setzen. Ziele, welche erreichbar sind. Und sich an "Kleinigkeiten" erfreuen. Zum Beispiel wenn ich beim Frühstück sehe wie Vögel sich in meinem Vogelbad auf der Terrasse austoben :-) Gischt.

Auch kann das Glück hinter dem nächsten Straßeneck sein. Oder auf Internet, das ist gleich. Ich habe derart unverschämtes Glück gehabt, nachdem ich etwa  zwanzig Jahre fast alleine gelebt hatte, "alter Bär", zwangsweise Einzelgänger geworden.

Ich habe nicht das Wissen noch die Fähigkeit, da klar zu sehen. Die Doktores "geben" mir noch etwa zwei Jahre Leben, maximal. Ich will meiner Geliebten nicht Trauer machen. Sie braucht mich. Deshalb halte ich durch.

Mach's besser, mach's gut ! Lebe !

Gerhard

Ob du zum psychologen gehen solltest musst du entscheiden ! Es kommt drauf an ob dich das belastet oder trauri macht o.ä. .

Natürlich ist das verhalten vllt ein bisschen ungewöhnlich. Aber solange du nicht selbstmordgefährdet bist oder dich das belastet ist alles gut so

Ja, geh mal zum Psychologen. Normal ist das nicht. Eher erschreckend. Bist da aber nicht der/die Einzige.

Hast du in einziges Mal überlegt, wo du dich wirklich wohl und gut fühlst? Wenn ja, dann konzentriere dich darauf! Der Mensch ist nicht darauf ausgelegt, sich selbst zu zerstören!

Es kann dir mies gehen, aber daraus ergibt sich immer auch eine Chance stärker zu werden.

Best wishes for you!

also ich hab nicht den wunsch mich umzubringen oder anderen leid zuzufügen :D

0

Halt' durch !

Sie sind 16, ich bin 64, bin mehrmals Urgrossvater und habe ähnliche Schwierigkeiten und habe keine Lösung auf Ihre Frage.

Kopf hoch, gerade in die Augen schauen. Franco de port.

Was möchtest Du wissen?