Besenreißer durch Pille?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das solltest du wirklich von einem Arzt abklären lassen.

Sicher ist nur eines:

Die Pille ist ein hormongesteuertes Empfängnisverhütungsmittel. Sie greift massiv in deinen Hormonhaushalt ein und beeinflusst dich enorm.

Nebenwirkungen sind hier an der Tagesordnung. Da hilft auch kein Pillenwechsel oder "abwarten".

Und jetzt sag mir - wieso sollte man sich dies antun wenn es auch andere (zudem sicherere) Verhütungsmethoden ohne Nebenwirkungen gibt?

Ich bin auf hormonfreie Verhütungsmittel umgestiegen. Informiere dich auch mal darüber - da gibt es weitaus mehr als das Kondom! Meine Verhütungsmethode ist sogar sicherer als die Pille - und völlig nebenwirkungsfrei. Seit ich sie anwende hatte ich nie Angst um eine Schwangerschaft.. und ich war als Pillenanwenderin immer mehr als nur panisch...

Für Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung!

Die Pille ist etwas völlig normales und in der heutigen Gesellschaft anerkanntes - leider.

Lg

Helpful Masked

P.S.: ich empfehle dir auch mal einige Erfahrungsberichte z.B. auf YouTube zu gucken. Vllt öffnet dies auch dir die Augen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Pangaea 18.05.2016, 12:16

Irgendwie geht es mir langsam auf die Nerven, dass du bei jeder Frage deine vorgefertigte Anti-Pillen-Tirade ablässt, ohne auf die Frage wirklich einzugehen.

Nur weil du die Pille nicht vertragen hast, musst du sie doch nicht pauschal schlechtmachen und immer gleich Werbung für deine eigene Verhütung machen. Das hilft den Fragestellerinnen nicht weiter.

0
HelpfulMasked 18.05.2016, 13:08
@Pangaea

Und nur weil du die Pille liebst muss das nicht jeder. Akzeptiere das und lebe weiter.

0

Schau halt in deine Packungsbeilage.

In der Packungsbeilage stehen alle bekannten Nebenwirkungen, und bei einem Medikament, das seit fast 60 Jahren erhältlich ist, dürfte eine so relativ offensichtliche Nebenwirkung nicht verborgen geblieben sein.  Kann sein, dass du statt nach "Besenreiser" nach "Teleangiektasien" suchen musst.

Das Präparat Diane-35 ist ja auch schon seit 30 Jahren auf dem Markt, also kannst du davon ausgehen, dass - falls es eine Nebenwirkung sein sollte - bereits Berichte vorliegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das hat nix mit der pille zu tun , du hast eher eine bindegewebsschwäche, vielleicht fehen dir irgendwelche vitamine oder mineralstoffe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey! Bist du sicher, dass das Besenreißer sind? Und du hast das erst seit dem du die Pille nimmst? Ich würde an deiner Stelle unbedingt mal einen Arzt fragen, evtl. den FA oder einen Hautarzt...Hört sich schon nach starken Problemen an, normal kenne ich Besenreißer hauptsächlich an den Beinen. Und wenn du wirklich sportlich bist, wie du sagst, ist das schon merkwürdig,...:/...Ich drücke dir die Daumen, dass es eine Lösung gibt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besenreiser haben mit der Pille absolut nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?