besenreiser mit 21 , was tun?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Meist ist es eine genetische Veranlagung und verschiedene Faktoren kommen hinzu. Viel Bewegung(schwimmen z.b.) ist wichtig. Es gibt Kompressionsstrümpfe (ich glaube auch Strumpfhosen, die ggfls. vom Arzt verschrieben werden können). Solltest aber angeben, das Du Probleme beim Treppensteigen hast, schwere Beine u.s.w.... Wechselduschen. Du kannst auch eine Untersuchung machen lassen, ob vielleicht Krampfader-Gefahr besteht oder eine Venen-Insuffizienz. Denn in solchen Fällen hält es nicht lange, wenn du diese wegspritzen lässt. Bei drohenden Krampfadern bezahlt die Krankenkasse die gefährdeten stellen!

LG

Sesostris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchs mal mit Venenkapseln aus dem Discounter mit Rosskastanie. Auch aus der Apotheke z. B. Antistax. Beine abend hoch legen. Mit Venengels einreiben. Wassertreten ist auch gut zur Stärkung des Bindegewebes und der Venen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ullrichkatz
17.10.2010, 13:02

Kapseln , Pillen ,salben , egal woher -sind Geldschneiderei und absolut unsinnig !

0

Sport kann helfen, dass nicht noch mehr kommen. Ansonten hilft nur veröden, operieren usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also, es gibt keine medikamente. ziehen lassen würde ich echt überdenken weil es besenreisser und keine krampfadern sind.

wenn es sehr feine sind kannst du sie veröden lassen.

ansonsten tust du carmuflage creme drüber.

und vermeide zu heisses badewasser und beine übereinanderschlagen. das begünstigt diese besenreisser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peha15
15.10.2010, 20:24

"Camouflage !!" , gibt es in diversen Farbnuancen !und den losen Puder zum Abtupfen mit Spezialpinsel !! Das ist aber nichts für auf Dauer !!

0

" nur Lasern hilft " ist falsch ! obwohl dir das ein Arzt sagt -ich bin auch einer und mehr als 20 Jahre leite ich eine Klinik für Venenerkrankungen. Meist ist die Schaumverödung das Beste , Laser ist bestenfalls dritte Wahl ! Besenreiser wachsen aber nicht vom Oberschenkel zum Unterschenkel-oft ist das eine Seitenastkrampfader , und die kann man am besten veröden ! Auch Blutegel ist grosser Quatsch! Auch Sport hilft nicht und schadet nicht. Und Bewegung usw. ist zwar gut , für dich , aber das " interessiert " die Besenreiser gar nicht , hilft nicht , schadet nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die, die du hast wirst du nicht mehr los (außer beim Arzt und wenn die so schlimm sind wie du klingst, dann übernimmt das die Kasse evtl)... Und zur Vorbeugung, kannst du spezielle Stützstrumpfhosen tragen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ullrichkatz
17.10.2010, 13:01

Kompressionsstrümpfe nutzen nichts bei Beasenreisern

0

und es gibt kein einziges Medikament in der Apotheke gegen Krampfadern - schon gar nicht gegen Besenreiser. Du kannst daran erkennen , das der ach so nette Apotheker von Nebenan nur Geschäfte machen will , denn im Frühjahr spätestens sind die Schaufenster voller Salben ; Pillen und all dem Schwachsinn gegen Krampfadern. Ein Phlebologe ,der operiert UND verödet soll untersuchen ,er sagt dir dann was du machen kannst . Besenreiser sind ein rein kosmetisches Problem-kannst du machen lassen ,mußt du aber nicht. Und deswegen mußt du das auch zu Recht selbst bezahlen ,denn die Kasse zahlt ja auch keinen Friseur...sry. nächsten Urlaub ausfallen lassen , dann sin die Besenreiser weg...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@alinchen89--Gehe mal zu einem Facharzt für "Phlebologie !!" Die "veröden" die Besenreiser mit "Aethoxysklerol !!" (das ist das Medikament in der "Spritze !!") LG:peha15 :-)allerdings kommen sie wieder !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, gibt es nicht. Tu Dir einen Gefallen und glaub solchen Versprechungen nicht. Was immer Du dann ausprobierst kann es keinesfalls besser, aber bestenfalls nicht schlimmer machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?