Besenreiser behandeln lassen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo katerdas12, eine Varize ist eine chr. Insuffizienz der oberflächlichen Venen, im deutschen werden sie auch als Krampfadern oder (wie du das beschrieben hast) als Besenreißer bezeichnet. Die Varizen können überall vorkommen, sind aber sehr oft an der unteren Extremität zu finden.

Bei der Entfernung gibt es 2 verschiedene Varianten einmal die sog. Sklerodisierung wo die betroffene Varize verödet wird, oder aber das sog. Stripping wo die Varize gezogen wird.

Allerdings können die Varizen jederzeit wieder auftauchen.

Beides tut nicht weh da du eine lokale Anästesie bekommst. Wenn du deinen Arzt überzeugen kannst das du gesundheitliche Einschränkungen damit hast und du auch starke optische Probleme damit hast KANN es über die Krankenkasse bezahlt werden , muss aber nicht.

Ich hoffe, ich habe dir etwas helfen können.

MFG

Hallo, im Gegensatz zu Krampfadern sind Besenreiser in der Regel nur ein optisches Problem, aber kein medizinisches. Normalerweise treten sie vor allem bei Frauen besonders am Oberschenkel bzw. den Beinen auf. Dass sie auch an den Oberarmen und am Dekollete erscheinen, ist mir neu. Daher würde ich an Deiner Stelle mal einen Arzt zu Rate ziehen.

Was möchtest Du wissen?