Beschwerden nach einrenken der HWS

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

habe jetzt Hexal Metamizol und Tetrazepam bekommen wenn ich die beiden neheme gehts ne weile, war nochmal bei ihr und sie sagte ich soll nächste woche Röntgen gehen. Ausbildung der Ärtztin: * 1975 - 1978 Abitur, EOS Zschopau * 1978 - 1979 Hilfsschwester Krankenhaus Zschopau * 1979 - 1985 Studium der Medizin in Berlin und Dresden, Promotion * 1986 - 1990 Facharztausbildung, Universität Rostock zur Fachärztin f. Allgemeinmedizin * 1990 - 1992 Ärztin im Krankenhaus Tessin * 1990 - 1992 Zusatzausbildungen in Akupunktur, Chirotherapie und Neuraltherapie * 1992 - 1994 Ärztin in der Rehaklinik Thermalbad Wiesenbad * seit 1994 Niederlassung in Herold als Hausärztin mit besonderen Therapieschwerpunkten (s.o. unter Schwerpunkte)

Ruf bei der Chirotherapeutin an und frag die, ob das normal ist. Vielleicht musst Du nochmal hin, weil sich wieder was ausgerenkt hat.

Auskunft 16.03.2012, 14:01

Bevor ich mich nach den beschriebenen Folgen des "Einrenkens" wieder in die Hände dieser Chirotherapeutin begeben würde, würde ich mich an Hamm89 Stelle erst einmal erkundigen, über welche Ausbildung die Therapuetin verfügt.
Bei medizinischen Laien oder schlecht ausgebildeten Personen kann das Einrenken ganz üble Folgen haben!

0
annette27 16.03.2012, 19:48
@Auskunft

Du hast recht, aber ich dachte, die dürfen sich gar nicht so nennen, wenn sie nicht über eine fundierte richtige Ausbildung verfügen. Natürlich kann das üble Folgen haben, es kann aber auch helfen. Ich hatte auch Schwindelanfälle weil die Durchblutung nicht funktioniert hat. Ich hab es durch einfache Massagen hinbekommen, war aber auch nur der Nacken betroffen,

0

Was möchtest Du wissen?