Beschwerden in der 31. Woche

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich kenne das zur Genüge. Dein Kind wird sich ungünstig gedreht haben und drückt dir auf einen Nerv. Oder es hat sich gesenkt und übt nun Druck auf den Beckenboden aus. Warum gehtst du nicht zur FA. Das wäre das sicherste. Ich würde mich da nicht auf die Aussagen anderer verlassen. Das sind auch nur alles Vermutungen, die auf dich nicht zutreffen müssen. Ob das Senkwehen sind, kann dir nur deine FA beantworten. Und mein Gott, zu bekommst bald ein Kind, das ist schon eine Anstrengung für deine Körper und nicht jede Frau hat eine beschwerdefreie SChwangerschaft. Das meiste hast du überstanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mireach
08.10.2010, 17:30

oja gott sei dank;) das letzte mal hatte ich mit dem rücken ab dem 3. monat zu tun. ich werd am montag den FA nochmal aufsuchen und das abklären lassen

0
Kommentar von mireach
14.06.2011, 08:13

Man soll nich glauben wie die Zeit rennt. Meine Prinzessin ist schon 6 Monate alt:)Und sie hat übringens bis 1 Tag vor Tgermin durchgehalten

0

Das können - je nach deiner körperliche Verfassung - Hinweise auf Bandscheibenprobleme oder Druckveränderungen im Unterleib sein. Ein Ultraschall der inneren Organe hönnte vielleicht helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mireach
08.10.2010, 16:59

Wurde ja durchgeführt. es wurde nix gefunden

0

Ich hatte eine Nierenentzündung daher die Probleme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

frag mal im schwangerschaftsforum bei urbia.de da habe ich immer viele antworten bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?