Beschwerde bei Behörde

3 Antworten

Ich arbeite auf dem Amt. Wenn eine Beschwerde kommt, muss sie schon wirklich gravierenden Inhalts sein, bevor sie jemanden ernsthaft interessiert. Wenn Deine Bekannte sich "nur" über unhöfliches Verhalten etc. beschweren möchte, kann sie es wirklich bleiben lassen. Über was genau möchte sie sich denn beschweren? Das wäre interessant zu wissen, um die Lage besser einschätzen zu können.

Ja...sowas hatte ich schon vermutet. Die Sachlage ist sehr verzwickt, würde Rahmen sprengen, habe bei Heeeschen schön ein bißchen angerissen...;-p

0
@Devildog

Da kann ich Euch gleich sagen, beschweren bringt nichts, wenn mehrere Mitarbeiter darin verwickelt sind. Die decken einander und der Vorgesetzte wird kaum zugeben, dass er Flaschen in seiner Abteilung sitzen hat. Ich würde ihr raten, alles schriftlich anfordern, also welche Unterlagen sie jetzt endgültig bringen soll und wie es dann weitergeht etc. Um eine Lanze für das Amt zu brechen kann ich nur ergänzen, dass wir fürchterlich eine auf den Hut kriegen, wenn wir Gelder oder Anträge ins Rollen bringen und es fehlt auch nur ein Beleg, der den Antragsteller dazu berechtigt. Da macht heutzutage keiner mehr aus Mitleid einen Finger krumm.

0

Hallo, in den meisten Fällen hilft ein Brief an den Landrat,der hat die Möglichkeit die Angelegenheit von Amtswegen überprüfen zu lassen, bzw einen neuen Sachbearbeiter zu übertragen.Informieren könntest du dich in deinem Fall auch noch beim VDK.

da würde ich eher eine politische lösung finden. eine beschwerde führt tatsächlich in den meisten fällen zu nichts und trotzdem ist man auf diese person noch angewiesen...da ich die probleme nicht kenne, kann ich natürlich auch keine politische lösung anbieten, sonst gerne :)

Lohnpfändung durch landratsamt unter Pfändungsfreibetrag?

Hallo zusammen,

ich hab folgendes Problem:

Mein Lohn wurde gepfändet, normalerweise habe ich einen Freibetrag von fast 1800€ dadurch, dass ich verheiratet bin und ein Kind habe.

Jetzt wurde mir mein Lohn überwiesen aber nur 900€ da ich eine Pfändung vom landratsamt habe. Zur Erläuterung: in der Pfändung geht es um 1900€ Unterhaltsschulden, da ich 2016 getrennt von meiner Frau u. Kind gelebt habe. Seit Februar 2017 leben wir aber wieder zusammen. Ich konnte damals den Unterhalt nicht bezahlen, weshalb ihn das Landratsamt per Unterhaltsvorschuss vorgestreckt hat.

900€ zum Leben liegt aber weit unter der Grenze was mir doch eigentlich zustehen sollte. Kann das sein? Mein Kind lebt ja wieder bei mir, ist es trotzdem möglich dass mir so wenig zusteht trotz Frau und Kind?

Leider finde ich im Internet diesbezüglich nichts, weswegen ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann und mir sagen kann inwiefern das richtig ist und ob ich was dagegen tun kann?

Ich bitte von Vorwürfen und Belehrungen abzusehen, mir ist selbst klar, wie blöd diese Situation ist und ich weiß auch, dass ich diesbezüglich mit schuld habe.

Über Informationen freue ich mich jedoch sehr, da 900€ wirklich heftig sind mit 3 Personen 600€ Miete und 150€ Strom. Da bleiben uns noch 150€ übrig zum Leben und damit sind noch nicht einmal alle Fixkosten abgedeckt.

Danke schonmal

...zur Frage

Kann ich meinen Erstnamen streichen lassen, oder muss dieser überall drauf sein?

Hallöle :)

mein Freund und ich haben gerade eine schöne Diskussion.. es geht darum, dass ich eigentlich unter einem anderen Namen geboren wurde (A) und aber einen Zweitnamen besitze (K).

In den ersten Jahren meiner Jugend wurde ich immer mit A. gerufen. Jedoch als ich in den Kindergarten kam, und meine Kindergärtnerin immer bisschen blöd auf den Namen reagiert hat, da es ein ausländischer Name ist (laut meiner Mutter) hat sie beim Landratsamt angerufen (glaube ich..) und hat das Problem mit dem Namen geschildert, und gefragt ob sie meinen Zweitnamen K angeben darf. Dies wurde natürlich genehmigt, mit der Begründung dass es wohl so wäre dass es egal wäre welcher Name angegeben wird.

Nun diskutieren mein Freund ich gerade darüber ob ich meinen Geburtsnamen A überall angeben muss (Ausweis, Führerschein, Schulsachen usw)...

Mittlerweile reagiere ich selber auch nur noch auf den Namen K und überall ist er als mein richtiger Name angegeben. Jedoch bleibt es eben immer nur mein Zweitnamen..

Wie ist denn das nun?

...zur Frage

Wie bekomme ich raus, wem ein Grundstück gehört?

Hallo,

ich möchte wissen wem ein bestimmtes Grundstück gehört. Wie kann ich das heraus bekommen?

...zur Frage

Darf man sich über den Tod eines Menschen freuen?

Mein Neffe (14) ist heute aus dem Unterricht geflogen, weil er sich laut der Lehrerin unverschämt und respektlos verhalten hat und hat für die Stunde eine 6 bekommen. Wir haben das heute Abend thematisiert und meine Schwester ist im Begriff dagegen Beschwerde einzulegen. Stein des Anstoßes war, dass er im Politikunterricht beim Thema Näher Osten gesagt hat, dass er sich über den Tod von IS Leuten in Syrien FREUT! Darauf ist er rausgeflogen weil dies angeblich eine respektlose Äußerung gegenüber menschlichen Lebens wäre. Ich persönlich halte dies für maßlos überzogen und für typisches Lehrer Gutmenschengehabe. Daher die Frage: Darf man sich über den Tod eines Menschen (auch von solchen Menschen) freuen?

...zur Frage

IIch bin unzufrieden mit meinem gesetzlichen Betreuer. Hab die Nase gestrichen voll von Ihm.?was tun?

Ich habe einen gesetzlichen Betreuer. Der Betreuer ist bei mir für die wohnsituation, geld und Gesundheit wie alle Unterlagen zuständig. Mein Problem ist klipp und klar. Ich bekomme in der woche zum beispiel 70€ jeden Freitag. Und die letzten Tage im Monat ca 10-11 tage bekomm ich nichts mehr uberwiesen. Ich kann dazu schlecht mit geld umgehen, aber trotzdessen habe ich am ende des Monats kein Geld mehr um mich zu versorgen. Das nächste ist das ich mit dem wenigen Geld selbst den bus zahlen muss und er mich nicht zu Terminen bringt obwohl er mit dabei ist . Mein geld kommt dazu vom Landratsamt, da ich seit geraumer zeit auch erwerbsunfähig bin . Diese Situation aber möchte ich unbedingt in den griff bekommen. Das nächste ist das er immer ziemlich genervt auf meine fragen antwortet und das schon sehr unverschämt rüber kommt. Ich bekomme ausserdem Rechnungen zugesendet die ich wiederum ihm gebe, das er sich drum kümmert. Problem dabei : die gleichen Rechnungen kommen wieder obwohl er sich drum kümmern sollte. Ich hatte vor der ganzen Sache eine andere Betreuerin. Die mich auch zu Terminen gefahren hat und dazu es auch hin bekommen hat das ich bis zum Ende des Monats immer Geld hatte. Meine frage an euch ist jetzt was soll ich tun ?

...zur Frage

Führerscheinantrag (Erstmalig) ?

Hallo, habe vor knapp 3 Wochen einen Führerscheinantrag vom Landratsamt geholt da wurde mir gesagt ich brauch wie gewohnt ein Passbild, Erste-Hilfe Kurs, Sehtest und einen Führungszeugnis beantragen. Habe alles erledigt und vor 2 Wochen den Antrag abgegeben. Jetzt habe ich heute bei der Führerscheinstelle angerufen um den status abzufragen da wurde mir gesagt das sie vom Staatsanwalt meine Akte angefordert haben. Die frage ist warum? Ich bin 21 habe noch nie einen Führerschein gehabt. Ich wurde 2015 (Mai) zur Haftstrafe von 2,3 Jahren verurteilt habe insgesamt 20 Monate davon abgehockt der rest auf Bewährung wegen Delikten (9 Taten) Raub, Betrug und Körperverletzung . Alkohol war bei 2 Taten dabei wo aber keine schädliche neigung gabs steht im urteil. Zusätzlich habe ich eine alkoholtherapie gemacht damit ich nicht nochmal Alkohol trinke und mist baue letzte Tat mit körperverletzung war 2013. Damals war ich 17/18. Ich möchte endlich einen schein haben vernünftig arbeiten gehen wohne in einem dorf wo man schwer weg kommt. Warum macht die Führerscheinstelle so jetzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?