Beschwerde -Email gerichtet an die Geschäftsleitung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mir ist schon klar, dass es wohl nicht der Geschäftsleiter selber lesen wird, bzw beantworten. Jedoch denke ich mir, dass es mindestens eine Vorgesetzte bzw eine Beschwerdestelle beantworten sollte, sonst können die Servicemitarbeiter mit den Kunden machen was sie wollen. Sollte ich so eine Beschwerde dann per Post schicken?

Hallo.

Ganz im ernst; die wenigsten der GEschäftsleitungen beantworten, geschweige denn lesen Beschwerde-Emails überhaupt selbst! Das liegt zum einen Teil auch daran, dass zur Zeit des Onlineversands wesentlich mehr Beschwerden eingehen; eine Email ist erstens kostenlos und zweitens unkompliziert und schnell versandt...

Ich meine; ja sie darf das.

Pandabaerin13 25.06.2014, 21:19

Mir ist schon klar, dass es wohl nicht der Geschäftsleiter selber lesen wird, bzw beantworten. Jedoch denke ich mir, dass es mindestens eine Vorgesetzte bzw eine Beschwerdestelle beantworten sollte, sonst können die Servicemitarbeiter mit den Kunden machen was sie wollen. Sollte ich so eine Beschwerde dann per Post schicken?

0

Was möchtest Du wissen?