Beschwadung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wasser verdampft im Ofen beim Backen und das Gebäck wird feucht gehalten.

... die Oberfläche bleibt beim Aufgehen elastisch und reisst nicht. Das Gebäck bekommt eine glänzende Oberfläche.

0

Der Dampf (Schwaden) wird in einem Großbackofen in einem extra Kessel erzeugt er wird vor und nach dem Einschießen des Gebäcks, in den Ofen gelassen! Es bewirkt, dass das Gebäck (Brötchen, Brot) feucht bleibt und da durch ein größeres Volumen, durch Ausnutzung der vollen Ofengare und Ausdehnung der Kohlensäure im Gebäck, bekommt! Die Bräune und Rösche ( knusprig) bekommen die Brötchen durch die Hitze des Backofen und dem Malzbackmittel! lg MB

Da wird Wasser im Backofen versprüht, das verdampft dann. Um die Kruste knackig zu machen.

Das kommt von dem Wort Rauchschwaden was in den Fall Dampfschwaden sind die im Ofen sind.

LG Sikas

Was möchtest Du wissen?