beschuldigt

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Da wird angenommen, dass jemand die Schuld an etwas trägt. Dann heißt es: Der Beschuldigte. Also hat man vor denjenigen zu vernehmen, von dem man ausgeht, dass er Schuld an dem Vorfall hat.

wenn jemand eine Tat begeht und jemand beschuldigt diese person, dann kann die polizei diesen als beschuldigten verhören, also er hat die absicht ihn als beschuldigten zu vernehmen.

Das bedeutet, dass jemand (du?) beschuldigt wird, etwas gestohlen (siehe Themen) zu haben, und dass die Absicht besteht, die Person deshalb zu vernehmen.

Dass sie, als die Person, der etwas zur Last gelegt wird, eine Aussage machen soll.

Das man Dich einer Tat beschuldigt und Du deshalb befragt wirst!

Was gibt es da NICHT zu verstehen? Du wirst einer Tat beschuldigt und sollst dazu eine Aussage machen

jemand ist beschuldigt etwas gemacht zu haben, also muss er aussagen.

Du bist beschuldigt und sollst dich dazu aüßern.

Was möchtest Du wissen?