Beschreibung des arbeitsplatzes okay?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Agentur befindet sich in xxx auf der xyz Straße 25.

Von außen erkennt man nicht das es eine Foto- & Werbeagentur ist, da in dem Haus wo sich die Agentur befindet noch ein Restaurant ist, welches man von der Straße aus direkt sieht und die Agentur sich im hinteren Teil des Hauses befindet. Das gehört doch nicht zu einer Arbeitsplatzbeschreibung! Am Ende beschreibst du noch Frau Müller, die auch im Haus wohnt und jeden Tag mit ihrem Dackel spazieren geht. PS: dem Haus wo sich die Hier würde ein Komma zwischen Haus und wo reingehören, wenn man wo schreiben würde. Haus, in dem, klingt besser

Die Foto- & Werbeagentur „xxx“ besteht hauptsächlich aus zwei Abteilungen. Das wären die „Fotografie“ und die „Grafik“. Entweder sie besteht aus 2 Abteilungen oder aus mehr, aber nicht hauptsächlich

Die Fotografie Das Fotostudio befindet sich in einer kleinen Halle wo **, in der** man alles , was man zum Fotografieren von Produkten und Personen brauch t findet. Das wären z.B. ein Computer, den braucht man zur Nachbearbeitung diverse Kameras, Stative, Leinwände etc. nein, nicht etc. eine vernünftige Beschreibung wäre hier angebracht! In der Fotografie werden Produkte, aber auch Personen Ffotografiert. Hauptsächlich wurden bleibe bei einer Form, entweder Vergangenheit oder Gegenwart, letztere wäre die Richtige! aber Produkte wie Lampen oder Gerichte fotografiert, die man dann später im Katalog Lampen und Gerichte in einem Katalog? wieder gefunden hat. Gehe bei diesem Abschnitt etwas methodischer vor, er ist ein einziges Durcheinander. Als Beispiel: Im Fotostudio wurde während meiner Zeit hauptsächlich Produktfotografie, aber auch Portraitfotografie betrieben. Interessant fand ich die Aufbereitung von Lebensmitteln mit Lebensmittelfarben,Haarspray und ... (dein Part), damit sie appetitlicher aussahen. Ein zweiter Schwerpunkt war die Ablichtung von Lampen ....

Die Grafik befand sich in einem kleinen Nebenraum. Dort fand man einen Drucker und 6 Arbeitsplätze mit jeweils einem iMac. Drei von den Arbeitsplätzen hatten sogar neben dem iMac noch einen kleinen Bildschirm. für was? In der Grafik wurden die Ffotografierten Produkte weiterverarbeitet, aber auch neue Produkte wie z.B. Banner, Logos, Kataloge etc. erstellt.

In der Grafik arbeitete man hauptsächlich mit 3 Programmen. Das wären zum einen Illustratoren, womit man meistens Logo erstellt hatte. Und zum anderen InDesign, womit man Banner, Briefbögen, Visitenkarten etc. erstellt hatte. Photoshop hatte man nur manchmal zum Freistellen von Produkten, oder zum retuschieren benutzt. Der ganze Abschnitt bedarf einer Überarbeitung!

Mein Arbeitsplatz befand sich in der Grafik. Dort hatte ich meinen eigenen Schreibtisch mit einem iMac und konnte meist selbständig Arbeiten. Was hast du getan?

Deine Arbeitsplatzbeschreibung ist nicht besonders gut und sie sollte dringend überarbeitet werden. Sie ist auch viel zu kurz geraten, wenn du 14 Tage dort warst, so habe ich den Eindruck, hast du dich eher wenig für den Job interessiert, sonst wäre die Beschreibung besser geworden.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Was möchtest Du wissen?