Beschreibung der Sinusfunktion

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Natürlich gibt es das, das ganze nennt sich dann jedoch Cosinus und müsste im Wert x verschoben werden.

Aber man kann auch ohne sinus ;-P

das wäre dann : f(x) = Cos(x+Pi/4)

Alles auf Wikipedia nachlesbar: http://de.wikipedia.org/wiki/SinusundKosinus

.

Daraus ergibt sich folgende Taylorreihenentwicklung um x = 0:

\sin (x) = \sum_{n=0}^\infty (-1)^n\frac{x^{2n+1}}{(2n+1)!} = \frac{x}{1!}-\frac{x^3}{3!}+\frac{x^5}{5!}\mp\cdots 

.

\sin z = {1 \over 2\mathrm{i}} \left(\mathrm{e}^{\mathrm{i}z} - \mathrm{e}^{-\mathrm{i}z} \right) 

Was möchtest Du wissen?