Beschnittener Mann?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das mit den alten Herren kann ich aus dem Krankenhaus bestätigen,einer sagte mir wörtlich:"Wenn die Waffe nich mehr schießt,wird se auch nicht mehr gereinigt!"
Unter der Vorhaut kann sich das sogenannte Smegma bilden,(Monty Pythons..,Mrs.Smegma..),je nach Region auch Nillekäs genannt. Das ist nicht nur eklig und riecht,sondern kann auch für Erkrankungen bis hin zu Krebs förderlich sein.
Da die Glans,Eichel bei beschnittenen Männern immer freiliegt,sagen manche,das dies die Erregbarkeit erhöht.
In Italien sollen sich mal zwei Klöster gestritten haben,wer als Reliquie die angeblich echte Vorhaut Christi besitzt,der als Jude ja beschnitten war. Aua. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Servus Suny111,

Einem beschnittenen Mann wurde seine Vorhaut entfernt, was negative Auswirkungen hat.

Das führt dazu, dass die Haut am Penis relativ straff anliegt (je nachdem, wieviel Haut entfernt worden ist) und führt daher dazu, dass für diesen Mann die komplette Selbstbefriedigung und auch der Sex "anders" abläuft, weil die VOrhaut nicht mehr existiert und daher die komplette Bewegung eine andere ist :o

Die Vorhaut enthält zahlreiche Nervenendigungen, weswegen eine Entfernugn starke Nachteile hat - sie entfernt die empfindlichste Stelle des Penis, da die Vorhaut in etwa 75% der kompletten Empfindlichkeit des Penis ausmacht; eine Beschneidung führt daher bei einem Mann zu starken Lust- und Empfindlichkeitsminderungen.

Das heißt, dass ein Mann nicht länger kann, sondern deutlich weniger spürt - und daher meistens auch deutlich schlechteren Sex hat (was er auch weiß, wenn er einen Vorher-Nachher-Vergleic hhatte, was die meisten leider nicht haben)

Auch für die Frau hat es negative Auswirkungen - aufgrund der Trockenheit des Penis und der Tatsache, dass die Gleitbewegung der Vorhaut fehlt, ist der Sex mit beschnittenen Männern für Frauen öfter unangenehm und führt häufiger zu Schmerzen und Problemen, schau mal hier:

Eine US-Studie aus dem Jahre 1999, in der Frauen befragt wurden, die über Erfahrungen sowohl mit beschnittenen als auch unbeschnittenen Sexualpartnern verfügten, zeigte auf, dass die Teilnehmerinnen mehrheitlich Vaginalverkehr mit einem unbeschnittenen Penis bevorzugten.[9] Die Testteilnehmerinnen merken ferner an, dass ihre intakten männlichen Sexualpartner den Geschlechtsverkehr mehr zu genießen schienen als ihre beschnittenen Sexualpartner.[9]

Die Studie von Frisch et. al (2011), die zuvor bereits beschrieben wurde, bekräftigte diese Ergebnisse: Die Studie stellte fest, dass die Beschneidung des Mannes mit einer Vielzahl sexueller Schwierigkeiten bei deren Partnerin vergesellschaftet ist, insbesondere Orgasmus-Schwierigkeiten, Schwierigkeiten mit der Penetration, schmerzhaftem Geschlechtsverkehr und ein "Gefühl der unvollständigen Erfüllung der sexuellen Bedürfnisse". [8]

So berichteten Frauen mit beschnittenen Partnern 2 bis 3 mal häufiger unter allgemeiner Sexueller Dysfunktion (OR 3.26) und häufigen Orgasmusschwierigkeiten (OR 2.66), und sogar 8 mal häufiger an Dyspareunie (schmerzhaftem Geschlechtsverkehr) als Frauen mit unbeschnittenen Partnern.[8]

http://flexikon.doccheck.com/de/Sexuelle_Auswirkungen_der_Zirkumzision#Auswirkungen_auf_den_Partner

Wie du siehst, hat e seigentlich nur negative Auswirkungen - positive Auswirkungen gibt es keine, auch wenn viele behaupten, dass es hygienischer wäre (wofür es keine Beweise gibt...) und dass es was gegen Krankheiten bringt (wofür es auch keine Beweise gibt)

Eine Beschneidung muss so gut wie nie vorgenommen weren - meistens wird es wegen einer Verengung gemacht, obwohl es bessere Methoden gibt (da die Ärzte häufig noch einen veralteten Kenntnisstand besitzen...), aber das ist so der Hauptgrund.

Manche Religionen schreiben es auch vor, was ich aber für relativ unsinnig halte :)

Ein beschnittener Mann kann meistens nix dafür, dass er beschnitten wurde - aber dennoch ist ein intakter Mann mit Vorhaut doch "besser dran", was Sex angeht.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Grund einer Beschneidung findet sich in religiösen Ansichten oder in medizinischer Notwendigkeit, zum Beispiel dann, wenn eine Phimose (Vorhautverengung) vorliegt, die nur operativ beseitigt werden kann.

Beim Sex gibt es keinen Unterschied. Es wird halt gesagt, dass beschnittene Männer länger können, aber da das eher von den Fähigkeiten des jeweiligen Mannes abhängig ist, wage ich das zu bezweifeln.

In weiten Teilen der Welt wird angenommen, dass es hygienischer ist: Zumindest dem Lebensstandard des jeweiligen Landes nach stimmt das sogar. In Deutschland besteht aber ein hygienischer Unterschied, WENN man sich denn ordentlich da unten wäscht. Ich habe mich aber mal mit einem Altenpfleger unterhalten, der mir sagte, dass bei älteren Leuten Probleme entstehen, weil sie es ab einem gewissen Alter nicht mehr tun können bzw. es vernachlässigen.

Die Beschneidung ist im Übrigen nicht nur in religiöser Sicht vertreten, in Amerika ist sowas beispielsweise vollkommen normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leucolone
04.11.2016, 22:42

Ist vom Grunde auf aber keine Beschneidung nicht hygienischer? Dir Vorhaut soll doch "schützen" oder wie?

1

Beschnitten ist die Intimpflege leichter und die Eichel wird dadurch auch mehr gereizt.

Beim Verkehr wirst du aber keinen Unterschied merken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaschaL1980
04.11.2016, 21:31

Naja, ob es jetzt wirklich so viel leichter ist, die Eichel zu reinigen, wenn man die Vorhaut nicht extra zurück ziehen muss, bezweifle ich doch extrem. Denn so schwer ist das ja wohl nicht. Dürfte dir ja auch als Frau bekannt sein. ;)

Die Eichel wird direkt nach der Beschneidung stark gereizt. Allerdings stumpft sie auch mit der Zeit sehr stark ab,bzw. wird die Haut deutlich dicker, weswegen der Junge/Mann dann deutlich weniger spürt.

Mal ganz abgesehen von den extrem viele fehlenden Nervenenden, die durch den Verlust der Vorhaut verloren gehen.

1
Kommentar von Winni12345
04.11.2016, 23:17

Doch doch, ganz großen Unterschied. Unbeschnitten konnte ich maximal 15 min sex. Jetzt kann ich bis 2 Std rein raus ununterbrochen und wenn Orgi da ist explodiere ich und werfe ein Lava mit Sperma raus. Die partnerin bis 10 Orgies, 5 hitereinander in einer Extase. Das ist sex. Sry ich bin vielleicht zu direkt aber ist es ja so.

2

Beim GV gibt es nahezu keinen Unterschied.

Es wird entweder aus religiösen Gründen oder aus medizinischen Gründen gemacht. In Deutschland eher aus medizinischen Gründen.(Normalerweise im Kindesalter)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaschaL1980
04.11.2016, 21:33

Ja, oder aus ca. 1000 anderen "Gründen". Dass es in Deutschland eher aus medizinischen Gründen gemacht wird, wage ich mal sehr stark zu bezweifeln.

1

Ganz ehrlich, ich kenne die beiden Zustände, also unbeschnitten und beschnitten. Beschnitten sein ist viel besser. Unzählige Gründe wie, Sauberkeit, Schutz gegen Infektion, Längerer Sex und dadurch stärkerer Orgy. Die Partnerin glücklicher, Blasen geht viel leichter für sie, nichts eckliges auf Eichel, Aids gefahr um 30% weniger. Schwangerschaft leichter zu vermeiden ohne Kondom. Der Penis tut nicht weh. Wird mit der Zeit auf die Ganze Länge lustempfindlicher, weil Vorhaut weg ist, und dadurch auch Lustsensoren, die dann über den ganzen Penis vermehren, besonders am Wurzel, so der Mann mag tief reinkommen, was für Partnerin auch schön ist. Die Haut wird nicht mehr so beweglich, somit streichelt besser die Vagine (unbeschnitten passiert oft, dass der Mann mit seiner Penishaut "sex macht" und die Partnerin gar keine Rutsch-Bewegungen spürt).... und... und... und...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CalicoSkies
05.11.2016, 10:38

Beschnitten sein ist viel besser

Objektiv medizinisch gesehen nicht.

Unzählige Gründe wie, Sauberkeit,

Eine Beschneidung macht den Penis nicht sauberer.

Es fällt nur Zeitaufwand für das Zurückziehen und Vorschieben der Vorhaut weg... also so  in etwa 3 Sekunden. :D

Schutz gegen Infektion

Dafür gibt es keinen mediznischen Beleg.

Lustigerweise sind Infektionen der Eichel (und daher auch Balanitiden) bei beschnittenen Männern häufiger, da dort Keime direkt auf die EIchel eindringen können, da die Vorhaut fehlt...

Die Vorhaut hat eine immunbiologische Funktion und kann Keime sogar abwehren - sie bildet bspw. Langerin, was HI-Viren abtöten kann.

Daher gibt es auch Studien, die bspw. bei beschnittenen Männern eine höhere HIV-Ansteckungsrate festgestellt haben...

Längerer Sex

Auch dafür gibt es keine Belege.

Du spürst als beschnitener Mann deutlich weniger, das heißt aber nicht, dass du länger kannst...

und dadurch stärkerer Orgy

Siehe oben ;)

Die Partnerin glücklicher

Deutsche Frauen stehen auf intakte Penisse (siehe http://www.menscore.de/nice-to-know/wussten-sie-schon/item/38-dass-nur-7-prozent-der-20-bis-44j%C3%A4hrigen-frauen-auf-beschnittene-m%C3%A4nner-stehen ) und eine Beschneidung führt zu zahlreichen sexuellen Problemen, auch bei der Frau (siehe http://flexikon.doccheck.com/de/Sexuelle_Auswirkungen_der_Zirkumzision#Auswirkungen_auf_den_Partner )

Blasen geht viel leichter für sie

Ich bin schwul und bevorzuge blasen bei intakten Penissen, weil der Mann viel empfindlicher ist mit Vorhaut.

Es geht daher nicht einfacher, sondern viel schwerer aufgrund der Unempfindlichkeit...

nichts eckliges auf Eichel

Ein Penis mit Vorhaut hat nichts ekliges auf der Eichel - anscheinend hast du keine Ahnung von Penishygiene, wenn du sowas behauptest :D

Aids gefahr um 30% weniger

Das ist völliger Schwachsinn.

Die Studienlage sieht so aus, dass es sowohl Studien gibt, die darauf schließen lassen, dass eine Beschneidung die HIV-Ansteckungsrate erhöht (siehe meine Ausführungen zu Langerin weiter oben) als auch dafür, dass es keinenUnterschied gibt...

Die Studienlage ist nicht eindeutig - und hier von 30% zu sprechen, ist daher falsch, da diese Zahl unhaltbar ist.

Sich die Vorhaut absäbeln zu lassen um sich gegen HIV abzusichern ist doof - vor allem, weil ungeschützer Geschlechtsverkehr trotzdem die dümmste Idee ist, die man haben kann :D

Schwangerschaft leichter zu vermeiden ohne Kondom

Okay, what the f*ck? :D

Ein beschnittener Penis hat genau die gleiche Chance, eine Frau zu schwängern, weil die Vorhaut damit überhaupt nichts zu tun hat...

Der Penis tut nicht weh.

Tut er mit Vorhaut auch nicht - und beschnittene Männer leiden häufiger (!) an Dyspareunie, die oft auf Trockenheit des Penis nach einer Beschneidung zurückzuführen lässt.

Wird mit der Zeit auf die Ganze Länge lustempfindlicher, weil Vorhaut weg ist, und dadurch auch Lustsensoren die dann über den ganzen Penis vermehren, besonders am Wurzel

Das ist schlicht und ergreifend lächerlich.

Die Vorhaut ist der empfindlichste Teil des ganzen Penis (ausreichend durch Studien belegt) und macht in etwa drei Viertel der kompletten Penisempfindlichkeit aus (ebenfalls durch Studien belegt)

Eine Entfernung führt daher unweigerlich zu einem starken, spürbaren und negativen Gefühlsverlust der sich lustmindernd auswirkt.

Und zwar bei jedem Mann und in jedem Fall - das ist schlicht und ergreifend Fakt, die INnervation der Vorhaut ist nicht von der Hand zu weisen.

Es ist daher völliger Schwachsinn, was du hier behauptest - besonders, da sich die Nervenendigungen nicht vermehren und wenn sie einmal abgetrennt worden sind abgetrennt bleiben!

Nicht umsonst leiden beschnittene Männer häufiger an zahlreichen Problemen beim Geschlechtsverkehr und klagen über Lustminderungen bei Sex und Selbstbefriedigung...

so der Mann mag tief reinkommen, was für Partnerin auch schön ist

Die Eindringtiefe hat nichts mit der Vorhaut zu tun.

Die Haut wird nicht mehr so beweglich, somit streichelt besser die Vagine (unbeschnitten passiert oft, dass der Mann mit seiner Penishaut "sex macht" und die Partnerin gar keine Rutsch-Bewegungen spürt)....

Was zu deutlich erhöhten sexuellen Problemen bei Frauen führt, bedingt durch die Trockenheit des beschnittenen Penis und gerade dieser Reibung, die du beschreibst.

Auch das ist nicht von der Hand zu weisen und alles andere als positiv - hier nochmal der Link: http://flexikon.doccheck.com/de/Sexuelle_Auswirkungen_der_Zirkumzision#Auswirkungen_auf_den_Partner

4

Hallo Suny111,

einen wirklichen Unterschied gibt es beim GV nicht. Es kann sein (muss aber nicht), dass ein beschnittener etwas länger durchhält.

Warum ein Mann bzw. ein Junge beschnitten wird? Dafür gibt es sehr viele, meist unsinnige Gründe.

Zum einen aus medizinischen Gründen. Dies ist - für mich - auch der einzige nachvollziehbare und vertretbare Grund. Wenn eine extreme Vorhautverengung vorliegt, geht es eben leider oft nicht anders.

Viele Jungs werden aus religiösen Gründen beschnitten.

Auch angebliche hygienische Aspekte können ein Grund sein.

Früher wurden Jungs oftmals sogar beschnitten, um die Masturbation zu erschweren/verhindern, was natürlich völliger Unsinn ist. Aber auch das soll es heute teilweise noch geben.

Jungs werden teilweise auch einfach beschnitten, weil die Eltern es einfach so wollen. Es gibt da viele angebliche Gründe dafür. Es soll sogar Eltern geben, die ihre Söhne beschneiden lassen, weil es ihnen einfach besser gefällt.

Auch ist es möglich, dass sich ein Mann aus eigenem Willen beschneiden lässt.

Wie du siehst, gibt es sehr viele "Gründe", warum Jungs/Männer beschnitten werden. Und vermutlich habe ich jetzt sogar noch einige vergessen.

LG Sascha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nonepossibile
04.11.2016, 22:47

Aus persönlicher Erfahrung und aus Gesprächen mit Freundinnen weiß ich ,  dass beschnittene Männer nicht länger können. Das ist ein Mythos ,  es hängt einzig und allein von dem Können des Mannes ab, oft ist es auch einfach situationsbedingt wie lange es geht

0

Ein Mann sollte nur aus medizinischen Gründen beschnitten werden. Phimose ist kein Grund, die kann anders geheilt werden.

Interessante Seite:

http://www.beschneidung-von-jungen.de/home/argumente-gegen-beschneidung/nachteile-der-beschneidung.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaschaL1980
04.11.2016, 21:34

In den aller meisten Fällen ist eine Phimose tatsächlich kein wirklicher Grund. Allerdings gibt es doch - wenn auch wenige - Ausnahmen.

0

Ein unbeschnittener Penis sieht ekelhaft aus und so würde ich ihn bestimmt nicht in mir rein lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leucolone
04.11.2016, 22:44

Reif Reif Reif.

0
Kommentar von AntiVero
04.11.2016, 23:00

was hat das bitte schön mit reif zutun? es is mein Geschmack und ich finde es einfach nur ekelhaft,es hat nichts,rein gar nichts mit das zu tun die unbeschnittenen sehen aus wie die schwänze hinten von Schwein,is einfach so. Heul nicht so rum weil jemand anderer Meinung ist und es widerlich findet weil du dich angegriffen fühlst weil deiner unbeschnitten is.

0
Kommentar von AntiVero
04.11.2016, 23:01

@leucolone

0

Was möchtest Du wissen?