Beschneidung,Vorhautbändchen

5 Antworten

Du hast recht damit, dass du das Gefühl hast, dass sich dein Glied spannt wenn du die Vorhaut ganz zurück ziehen willst und dann sich dann die Eichel verbiegt und wegzieht. Dieses Gefühl ist am Anfang und so kurz nach der Beschneidung ganz normal. Das war bei mir auch so, aber deine Befürchtung ist vollkommen unbegründet, dann das gibt sich und nach einiger Zeit hast du das Gefühl nicht mehr und die Spannung lässt nach. hab noch Geduld, es wird von Woche zu Woche besser.

das was bei dir gemacht wurde ist mehr als Pfusch. Entweder gehste erneut zum Urologen oder riskierst dass das Bändchen einreisst

dein ernst? ; (*?

0

So ein Blödsinn!!!

0

Das ist völlig normal.

So kurz nach einer solchen OP kommt es oft vor, dass man sowohl Missempfindungen hat (leichte Schmerzen, leichtes Druckgefühl, ...) als auch dass das Zurückziehen noch nicht funktioniert - du solltest sowieso gute 5 Wochen warten, bis du wieder Selbstbefriedigung oder Sex versuchst.

War das Vorhautbändchen schon vorher zu eng? Wenn nicht, dann liegt das an der Schwellung durch die Narbe, das klingt ab. Wenn ja, dann ist evlt. eine zweite OP erforderlich, in der das Vorhautbändchen verlängert wird. :)

Bei einer Beschneidung wird ja nicht immer zwangsläufig das Bändchen entfernt - im Ggs. zu dem, was manche Nutzer hier annehmen.

Lg

Der letzte Satz ist richtig, das kann ich bestätigen: "Bei einer Beschneidung wird ja nicht immer zwangsläufig das Bändchen entfernt". Stimmt, denn das kann vorher mit dem Arzt besprochen werden.

0

Was möchtest Du wissen?