Beschneidungen wer vollzieht es?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ärzte beschneiden normalerweise aus medizinischen Gründen, auf Wunsch und gegen Geld auch muslimische Jungen. Mohels sind ausgebildete jüdische Beschneider, die keine Ärzte sind und jüdische Knaben am 8.Tag nach ihrer Geburt die Vorhaut kürzen. Daneben gibt es jede Menge Laien, die Kinder aus rituellen Gründen beschneiden.

Ärzte oder auch zum Beispiel Rabbis mit spezieller Ausbildung dafür

Das machen Chirurgen und Urologen (bei Phimose). Aus religiösen Gründen (z.B. Islam, Judentum) auch spezielle "Beschneider".

Verrohte Menschen, denen ihr eigenes Weltbild wichtiger ist als die körperliche Unversehrtheit der Knaben.

Wenn das nicht auch in diesem "interessanen Buch" stand, dann taugt es nichts. - Dann empfehle ich dir jetzt im Internet zu recherchieren nach den jeweiligen Religionen in denen unsinnigerweise "beschnitten" wird.

Noch eine kleine Starthilfe: Beschneidungen sind üblich nach jüdischem Glauben und muslimischem Brauchtum. Die Muslime haben es von den Juden in abgefälschter bzw. abgeänderter Form übernommen.

Stand in diesem Buch überhaupt was für Beschneidungen es gibt? Es werden ja nicht nur Jungen beschnitten.

So ist es. Bei Jungen nennt man es Beschneidung (zulässig), bei Mädchen Genitalverstümmlung (verboten). Da misst man mit zweierlei Maß.

0

Die Juden lassen ihre Kinder (Jungen) direkt nach der Geburt beschneiden.

Wenn Du dieses Buch wirklich gelesen haben solltest, dann hast Du etwas überlesen. In jedem Buch über Beschneidungen steht auch etwas über die Beschneider.

Sir Bigmaag xP

Wenn du so etwas gelesen hast, sollte dort eigentlich auch drin stehen, wer in welcher Religion jmd beschneidet. (Heutzutage machen das sowieso die Aertzte in den Krankenhaeusern :P)

Was möchtest Du wissen?