Beschneidung Vorhaut usw

6 Antworten

Es gibt verschiedene Beschneidungsstile, wie du ja weißt. Nun geht aus deiner Frage nicht hervor, ob du schon beschnitten bist oder das noch vor dir hast. Im letzten Fall kannst du mit dem OP-Arzt besprechen, dass du so beschnitten sein möchtest, dass noch genügend Haut vorhanden ist, um ohne Hilfsmittel, wie Öl oder Gleitcreme, masturbieren zu können. Ich habe damit keine Probleme und kann trotz meiner Beschneidung super masturbieren. Es ist auch normal, dass unmittelbar nach der Beschneidung eine Erektion noch recht schmerzhaft sein kann. Der Penis scheint "unter Spannung" zu stehen. Das gibt sich mit der Zeit und auch das Masturbieren geht mit der Zeit besser. Am Anfang kannst du es machen, wenn du beim Baden oder Duschen den Penis eingeseift hast. Oder du nimmst Öl. Das kann ganz gewöhnliches Speiseöl sein und falls ihr Olivenöl habt, das pflegt dann sogar noch zusätzlich.

  • In den meisten Fällen verbleibt nach einer Beschneidung KEINE Vorhaut mehr, die am erigierten Penis bewegt werden könnte. Die Beschneidung entfernt die Vorhaut größtenteils.
  • Masturbation am beschnittenen Penis ist völlig anders als mit Vorhaut. Viele Männer benötigen dann Gleitmittel, um masturbieren zu können.
  • Wenn irgend möglich, sollte man Beschneidungen vermeiden.

Ich hab eine "Radikal" Beschneidung am 20 gemacht wegen einer Verengung und auch komplett ohne Vorhaut kann man noch gut Masturbieren. Und nach der Operation hats noch eine weile weh getan, bin öfters mit ner typischen Morgenlatte schmerzhaft aufgewacht.

Wenn alles veheilt ist kannst ganz normal wieder los legen, je nach dem wie deine "Mütze" dann raus schaut wird die Sensibilität abnehmen.

Als die naht noch dran war, hattest du da auch Schwierigkeiten sie zurück zu ziehen nach der Beschneidung?

0
@Jerusha

Hab jetzt erst gesehen das eine "low and tight" Beschneidung das selbe ist wie eine Radikal. Wie meinst du das mit zurück ziehen? Die Vorhaut ist ja nicht mehr vorhanden, ich hatte am Anfang eine gewisse "Spannung" auf der naht, aber das legt sich.

1

Beckenhaut geht beim Masturbieren mit?

Hallo,

Ich hatte vor 2 Jahren eine Beschneidung wegen der Gefahr hin dass sich meine Vorhaut verengen könnte und habe eigentlich seit dem eigentlich kein Problem, jeder beim Sex noch neim Masturbieren.

Mir ist aber seit längerem aufgefallen, dass beim Masturbieren (beim Sex auch aber beim Masturbieren siwht man es natürlich eher) die Haut unterhalb vom Penis (also wenn ihr auf euren Penis guckt dann die Stelle oberhalb vom linken Schenkel zwischen Penis, ich will da kein Bild schicken:D), also praktisch der Beginn der Beckenhaut links oberhalb vom Penis teilweise mitgeht, zumindest wenn er ganz Steif ist. Es tut nicht weh, sieht aber komisch aus; nur wenn er nach unten gerichtet ist beim Sex oder beim masturbieren (zb. auf dem Klo im Sitzen) wird es etwas rot weil ja natürlich Spannung auf die Stelle kommt und die Haut etwas spannt wenn sie mitgeht... der Hodensack geht auch etas mit, aber das ist nach meiner Sucherei normal nach einer Beschneidung.

Ist das normal mach einer Beschneidung dass sowas passieren kann? Ich habe zwar im Internet nach Komplikationen nach einer Beschneidung gesucht, fand aber zu diesem Problem nichts. Wie gesagt ich habe keinerlei Probleme damit nur es sieht halt optisch komisch aus, wenn die Haut hinter dem Penis mitgeht. Muss ich mir deswegen Sorgen machen? Oder ist das normal?

...zur Frage

Vorhaut zieht nach beschneidung?

Ich, M16 hatte vor 4 wochen eine beschneidung. Jetzt zieht die vorhaut ziemlich, vorallem vorne, wenn ich sie nach hinten ziehe... Ist das normal oder muss ich mich nochmal beim arzt melden?

...zur Frage

Meine Vorhaut ist vorne zu eng

Ich bin 14 und kann meine vorhaut nicht zurückziehen. Ich weiß ich muss zum Arzt, aber ich weiß nicht wie ich meinen Eltern sagen soll. Das ich wohl beschnitten werden muss. kann mir jemand helfen? und wie läuft so eine Beschneidung ab?

Danke im voraus!!!

...zur Frage

Hilfe! Vorhaut geht nach dem Zurückziehen nicht gescheit wieder nach vorne?

Hey, das ist mir jetzt bisschen unangenehm, aber es bedrückt mich schon etwas. Meine Vorhaut geht ganz normal hinter die Eichel, aber wenn ich meine Vorhaut wieder zurückziehen möchte, "rollt" sie sich irgendwie ein und meine Eichel ist dann etwas frei, was normal nicht der Fall ist. Wenn ich meine Vorhaut nicht komplett zurück schiebe, schaut sie dann auch ganz normal aus wenn ich sie wieder vor schiebe. Das geht zwar immer nach paar Stunden weg, aber ich glaube nicht dass es normal ist, dass sie sich jedes mal so einrollt. Schaut halt einfach nicht schön aus und fühlt sich nicht gut an. (Also das alles ist wenn mein Penis nicht steif ist). Ist halt auch total stressig, weil ich meine Vorhaut nunmal beim waschen der Eichel komplett zurückziehen muss.

Keine Ahnung ob das Alter hier eine Rolle spielt, aber falls ja, ich bin 14.

...zur Frage

Beschneidung mit 20 Jahren?

Oh man seit Ewigkeiten habe ich Probleme meine Vorhaut zurückzuziehen... Nun bin ich ernsthaft am überlegen mich beschneiden zu lassen. Ich habe aber nicht viel Geld, wenn ich einen Besuch beim Urologen mache, würde das die Krankenkasse übernehmen, falls es zur Beschneidung kommen sollte? Noch dazu habe ich ziemliche Angst vor der Beschneidung. Kommen dadurch irgendwelche Nachteile für mich an?

Ich hoffe jemand kann mir mit diesem peinlichen Problem hier helfen.

...zur Frage

Hab ich Phimose?

Also folgendes wenn ich eine Errektion habe und ich die vorhaut zurückziehe bekomm ichs kaum hin, bzw mit schmerzen und das Blut staut sich dann in der Eichel. Wenn ich keine Errektion habe, die vorhaut zurückziehe über die eichel und dann eine Errektion bekommen, dann staut sich das Blut auch und ich habe schmerzen und ich muss gegen die Eichel drücken damit das Blut da wieder rausgeht, damit ich die Vorhaut wieder normal machen kann. Ist das Phimose, wenn ja was kann man da machen außer Beschneidung, ich will nämlich meine Vorhaut gerne Behalten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?