BESCHNEIDUNG sehr unangenehm, brauche hilfe?

5 Antworten

Am besten ziehst Du weite Jogginghosen an, was Besseres fällt mir nicht ein. Hast du ein bißchen gekühlt gestern, also ganz vorsichtig mit einem weichen Kühlschrankakku.

Was auch sehr gut helfen müsste, ist Arncia als homöopathisches Mittel. Das erste Mittel der Wahl bei Verletztungen, Quetschungen, Zerrungen - eine Beschneidung ist eine Verletzung. Da nimmst man 2 Globuli in der Potenz C30 und lässt die langsam im Mund zergehen, für die nächsten zehn Tage alle ätherischen Öle meiden. Bekommt man in allen Apotheken. Arnica C30 sollte man ohnehin immer im Haus haben, kostet auch nicht viel (unter 8,-- Euro).

lg Lilo

Ja, das ist normal, weil die "Schutzhülle" nicht da ist. Das wird unempfindlicher, dauert aber seine Zeit.

Nimm eine Schmerztablette und zieh eine weite Jogginghose ohne Unterhose an.

Ein paar Wochen bis du dich komplett dran gewöhnt hast.

0

rechne mit 3 Wochen

0

Das kannst Du alles Deinen Arzt bei der Nachkontrolle fragen. Dazu ist der da.

Es ist aber, soviel kann man schonmal sagen, völlig normal und dauert einfach etwas.

Was möchtest Du wissen?