Beschneidung ohne Grund legal in Deutschland?

6 Antworten

Nein, es ist nicht illegal, wenn es deine Eltern aus religiösen Gründen wollen und die Beschneidung bezahlen. Ob es vernünftig ist, darüber kann man diskutieren, illegal (also verboten) ist es nicht. Es können recht unterschiedliche Gründe sein, die den Wunsch einer Beschneidung rechtfertigen. Das sind eigene Entscheidungen, die jeder zu respektieren hat, Allerdings sollte man sich vor solchem Schritt eingehend über die Vor- und Nachteile informiert haben. Wenn eine volljährige männliche Person den Wunsch hat, sich eschneiden zu lassen, dann ist das gegen Bezahlung auch ohne weiteres möglich, Es ist nicht illegal, ganz gleich aus welchem Grund sie Beschneidung gemacht werden soll. Entsprechende Fachärzte findet man auch im Internet und kann sie vor der OP eingehend beraten lassen.

Ob es illegal ist kann ich dir nicht beantworten und ich denke es liegt auch am Entscheid der Klinik, eine grundlose Beschneidung durch zu fuhren oder nicht. In der Schweiz hat es vor längerer Zeit mal eine heftige Diskussion gegeben, da sich eine angesehene Klinik weigert, eine Beschneidung ohne medizinischen Grund durchzuführen. Auch die religiösen Gründe wurden abgelehnt.

Ich bin unbeschnitten und freiwillig würde ich mich auch nie einer Beschneidung unterziehen. Auch wenn das in meiner Kindheit mal zur Rede stand und nicht wegen einer Verengung, sondern weil ich eine so lange Vorhaut habe, dass die auch beim steifen Glied die Eichel noch völlig bedeckt, aber problemlos zurückgezogen werden kann.

Meine Eltern wollten mich beschneiden lassen weil sie fanden dass es nicht schön aussieht, doch der Arzt hat „nein“ gesagt und dafür bin ich ihm noch heute sehr dankbar. Wieso an meinem Körper herumschnipseln, wenn alles in Ordnung ist ?

  • Du selbst darfst Dich als Volljähriger jederzeit FÜR eine Beschneidung entscheiden.
  • Die gesetzliche Regelung betrifft nur Beschneidungen, die Eltern an ihren minderjährigen Kindern vornehmen lassen. Jene sind nur erlaubt aus religiösen oder medizinischen Gründen.
  • Die Beschneidung hat erhebliche sexuelle Nachteile und keinerlei Vorteile, auch keine hygienischen. Ich rate daher streng ab von der freiwilligen Beschneidung.
  • Selbstverständlich musst Du bei freiwilligen Beschneidungen die Kosten dafür selbst tragen.

Beschneidung ohne Betäubung?

Ich weiß, es ist in Deutschland verboten ohne Betäubung zu beschneiden.

Aber wenn es der eigene Wunsch ist, ohne Betäubung beschnitten zu werden, ist das möglich?

Und gleichzeitig dabei auch eine Vasektomie machen zu lassen ?

Und wie ist das normalerweise, ist man bei der Beschneidung komplett nackt, oder lässt man dafür nur die Hose herunter?

...zur Frage

Beschneidung aus ästhetischen Gründen?

Hallo zusammen. Ich überlege mich beschneiden zu lassen. Nicht weil ich müsste/sollte, sondern weil ich beschnittene Penisse schöner finde. Ich bin mit meinem Penis sehr zufrieden aber beschnitten fänd ich schöner.

Hat sich von Euch jemand „freiwillig“ beschneiden lassen und mag mal seine Erfahrungen teilen?

...zur Frage

Mach eine Beschneidung aus hygienischen Gründen Sinn?

Beim Grund für Beschneidungen werden neben religiösen und medizinischen Gründen öfter auch hygienische angeführt.

Stimmt das ist ein Penis ohne Vorhaut hygienischer? 

...zur Frage

Übernimmt die Krankenkasse unter 18 eine beschneidung?

Ich habe eine vorhautverengung und möchte mich deshalb aus hygienischen und sexuellen gründen beschneiden lassen. ich bin noch unter 18 deshalb wollte ich fragen ob die krankenkasse dies eventuell übernimmt.

...zur Frage

Ist es schlimm wenn man beschnitten ist?

Ich bin beschnitten dabei aber deutscher also es ist nicht aus religiösen Gründen ... Bin 16 Jahre alt

...zur Frage

Warum beschneiden und warum nicht? Das sagt ihr Frauen dazu?

Was sind die Vorteile und Nachteile? Ich persönlich bin aus religiösen Gründen seit meinem 8. Lebensjahr beschnitten. Habe damit keine Probleme.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?