Beschneidung ohne Grund legal in Deutschland?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

  • Du selbst darfst Dich als Volljähriger jederzeit FÜR eine Beschneidung entscheiden.
  • Die gesetzliche Regelung betrifft nur Beschneidungen, die Eltern an ihren minderjährigen Kindern vornehmen lassen. Jene sind nur erlaubt aus religiösen oder medizinischen Gründen.
  • Die Beschneidung hat erhebliche sexuelle Nachteile und keinerlei Vorteile, auch keine hygienischen. Ich rate daher streng ab von der freiwilligen Beschneidung.
  • Selbstverständlich musst Du bei freiwilligen Beschneidungen die Kosten dafür selbst tragen.

Ob es illegal ist kann ich dir nicht beantworten und ich denke es liegt auch am Entscheid der Klinik, eine grundlose Beschneidung durch zu fuhren oder nicht. In der Schweiz hat es vor längerer Zeit mal eine heftige Diskussion gegeben, da sich eine angesehene Klinik weigert, eine Beschneidung ohne medizinischen Grund durchzuführen. Auch die religiösen Gründe wurden abgelehnt.

Ich bin unbeschnitten und freiwillig würde ich mich auch nie einer Beschneidung unterziehen. Auch wenn das in meiner Kindheit mal zur Rede stand und nicht wegen einer Verengung, sondern weil ich eine so lange Vorhaut habe, dass die auch beim steifen Glied die Eichel noch völlig bedeckt, aber problemlos zurückgezogen werden kann.

Meine Eltern wollten mich beschneiden lassen weil sie fanden dass es nicht schön aussieht, doch der Arzt hat „nein“ gesagt und dafür bin ich ihm noch heute sehr dankbar. Wieso an meinem Körper herumschnipseln, wenn alles in Ordnung ist ?

Nein, es ist nicht illegal, wenn es deine Eltern aus religiösen Gründen wollen und die Beschneidung bezahlen. Ob es vernünftig ist, darüber kann man diskutieren, illegal (also verboten) ist es nicht. Es können recht unterschiedliche Gründe sein, die den Wunsch einer Beschneidung rechtfertigen. Das sind eigene Entscheidungen, die jeder zu respektieren hat, Allerdings sollte man sich vor solchem Schritt eingehend über die Vor- und Nachteile informiert haben. Wenn eine volljährige männliche Person den Wunsch hat, sich eschneiden zu lassen, dann ist das gegen Bezahlung auch ohne weiteres möglich, Es ist nicht illegal, ganz gleich aus welchem Grund sie Beschneidung gemacht werden soll. Entsprechende Fachärzte findet man auch im Internet und kann sie vor der OP eingehend beraten lassen.

Es ist illegal, wenn die Eltern das an ihrem Kind vornehmen lassen - schwachsinnigerweise wurden religiöse Beschneidungen erlaubt, alle anderen nicht; ich bin mir aber sicher, dass das BVerfG die Regelung kippt.

Wenn du dich aus persönlicher Meinung beschneiden lassen möchtest, geht das - aber ich würd mir an deiner Stelle ernsthaft überlegen, ob das die richtige Entscheidung ist.

Eine Beschneidung wirkt sich stark nachteilig aus - du bist da komplett falsch informiert, was angebliche Vorteile angeht, da diese inzwischen alle widerlegt worden sind. :)

Da du 14 bist, müssen auch deine Eltern für die OP unterschreiben - und ich bezweifel auch, dass du einen Arzt findest, der das macht.

Lg

Legal ist es. Das zahlt die Krankenkasse halt nicht

legal nur du musst die kosten tragen teil weiße

Was möchtest Du wissen?