Beschleunigung zur Lichtgeschwindigkeit?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hab ich es richtig verstanden, dass man nicht auf Lichtgeschwindigkeit beschleunigen kann...

In jedem Fall hat es mit der kinetischen Energie zu tun, genauer gesagt, dem Verhältnis zwischen der gesamten Energie E und der Ruheenergie mc², dem Lorentz-Faktor 

(1.1) γ = 1/√{1 – (v/c)²} = dt/dτ,

wobei τ die Eigenzeit des bewegten Körpers heißt und die Zeit ist, die eine mitbewegte Uhr messen würde. Ferner ist nicht v, sondern

(1.2) γv = v/√{1 – (v/c)²} = dx/dτ

die Geschwindigkeit, mit der Du Dich nach Deiner eigenen Uhr durch den Raum bewegst.

Das heißt: Du kannst Dich im Grunde beliebig schnell durch den Raum bewegen, doch dank der kinetischen Energie bewegst Du Dich dabei gleichzeitig schneller durch die Zeit, sodass der Quotient betragsmäßig immer unter c bleibt.

Was möchtest Du wissen?