Beschleunigung tödlich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kommt drauf an wie geübt man ist und wie lange die Beschleunigung wirkt, aber als normaler Mensch wird es bei 9G schon kritisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DubstepToast
17.11.2015, 15:21

Jetzt wäre nur mal hilfreich wie viel denn 9G sind . Und ich dachte auch eher an KM/H . Also dort steht 1g=9.81 m/s heisst bei 9 wären das wären 88,29 m/s . 88,29m/s x 3,6 wären dann 317,844 Km/h heisst so schnell muss man sofort nach vorne geworfen werden ?

0

Bis zu 20g geht man davon aus, dass noch keine schweren bis tödlichen Verletzungen auftreten. Bei sportlichen , gesunden Menschen können auch 100g überlebt werden.

Die höchste bislang überlebte Beschleunigung war 214g, die hat der Rennfahrer Kenny Breck in einem Indycar überlebt.

214g bedeutet, auf jedes Organ und den ganzen Körper wirkt das 214-fache der Gewichtskraft.

Das menschliche Herz wiegt z.B. 300g. Bei einem Aufprall mit 214g wirkt daher eine Kraft auf das Herz, die dem Gewicht von 62kg entspricht. Das muss das erst mal aushalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?