Beschleunigung berechnen (Ein Fahrzeug beschleunigt in 3.9 Sekunden auf 500 km/h auf 400m)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zunächst einmal Umrechnung in m/s, also 500 km/h / 3,6 = ? in m/s

Dann auf die Formel v = a * t in umgewandelter Form anwenden, also
a = v / t bzw. mit Einheiten a = ? in m/s / 3,9 s = ? in m/s²

Für die Strecke bei der Anwendung der angegebenen Daten und der ermittelten Beschleunigung ergibt sich dank der Formel s = 0,5 * a * t² jedoch eine wesentlich geringere Distanz als 400 m. 

Das heißt, dass entweder die Geschwindigkeit oder die Zeit oder die Distanz entweder falsch ist oder es sich nicht um eine gleichmäßig beschleunigte Bewegung handelt und dann sind all diese Formeln sowieso sinnlos.

1. a=? nun 2 mal integrieren ergibt

2. V(t)=a*t+Vo

3. S(t)=1/2*a*t²+Vo*t+So

in dieser Aufgabe ist Vo=0 Anfangsgeschwindigkeit bei t=0 und So=0 kein zurückgelegter Weg bei t=0

bleibt

1. a=?

2. V(t)=a*t

3. S(t)=1/2*a*t² ergibt a=S*2/t²=400 m*2/3,9²=52,59..m/s²

V(3,9)=a*t=52,59 m/s²*3,9 s=205,10 m/s=738,36 km/h

HINWEIS: Die Angaben stimmen nicht,entweder v=500 km/h oder die Zeit         t=3,9 s

35.61m/s².

dazu brauchst eine rakete,mit auto schaffst das nicht

Ireeb 22.07.2017, 18:34

Steht nichts von einem Auto dran.

0
Gym80931996 22.07.2017, 18:35

Hast wohl noch nichts von Top Fuel Dragstern gehört. Die schaffen das und sind Autos

0
MrDusty90 22.07.2017, 19:03

nicht mal ne Dragster schafft 3,9 Sekunden auf 500 xD nicht mal ein Kampfjet xD

1

in 3,9 Sekunden auf 500 km/h innerhalb 400 Meter ? ...lol..Epic 

Was möchtest Du wissen?