Beschlagnahmten Welpen adoptieren?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

am besten schreibst du dem tierheim schwebheim eine mail. man wird dir sicher antworten.

ich denke, dass tierheim wird versuchen, die welpen in ihrem umfeld zu vermitteln -wegen der nachkontrolle oder nach dem aufpaeppeln der welpen an andere tierheime zur weitervermittlung geben.

einige tierchen werden so krank und verstoert sein, dass es ausgesprochen gutgeschulte und erfahrene menschen sein muessen, die solche hunde aufnehmen koennen...

die folgen einer gesundheiltichen und seelischen vernachlaessigungen sind schwer...es kann sein, dass diese hundchen immer einen defizit haben oder eine groessere entwicklungsverzoegerung.

mein einer hund war ein "ruecklaufer" - die ersten kaeufer gabn diesen welpen an den zuechter zurueck (nachdem ihre art der "erziehung" wohl gruendlich gescheitert war)...

es dauert ca 1- 1 1/2 jahre bis mein hundchen vollsten vertrauen hatte -keine angst mehr vor geeraeuschen, pruegeln (die hatte er wohl bekommen) und groessere sicherheit bekam..

zeitweilig waren wir auch fast am verzweifeln, weil dieser hund so veraengstigt war.

heute ist sie ein selbstbewusster, ausgeglichener und froehlicher hund...

also du solltest die probleme nicht unterschaetzen. evt ist dem tierheim mehr geholfen durch eine spende!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laura3495
15.07.2013, 16:23

Das Tierheim hat ausdrücklich auf der Homepage darauf hingewiesen, dass man erstmal von jeglichen Anfragen absehen soll, egal ob persönlicher Art oder Telefon/E-Mail. Ich denke mal, es wäre besser, das zu respektieren.

Also glaubst du, die Chance, an einen der Welpen heranzukommen ist sehr gering?

Ich habe mir heute nochmal den Bericht über die Hunde angeschaut (findet man bei RTL unter "Sendung verpasst" und dann die Ausgabe von RTL Aktuell von gestern), da waren öfters Einblendungen der Welpen. Die, die zu sehen waren, wirkten grundsätzlich aufgeschlossen und nicht totkrank. Ich glaube, da kann man mit einem souveränen Ersthund und viel Liebe auf jeden Fall was machen. Zumal die Kleinen ja gerade mal 4 Wochen alt sind - ist zwar nicht gut, so früh von der Mutter wegzumüssen, aber dafür sind sie ja jetzt auch von den Hundehändlern weg und im TH auf jeden Fall in besseren Händen ..

1

Hunde,die so früh getrennt werden, bleiben sehr oft ängstliche Hunde. Aber wenn euer Hund ein soziales Wesen hat und gut mit jüngeren umgeht, wäre das für so einen Welpen eine gute Chance, soziales Hundeverhalten zu lernen und die Ängstlichkeit abzulegen.

Frag mal in den entsprechenden Tierheimen nach und erkläre eure Idee dazu, ich könnte mir vorstellen, dass ihr gute Chancen auf einen Welpen habt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erstmal wird man die hunde nicht rausgeben, um sie gründlich zu untersuchen und vorallem auch festzustellen, wie ihr verhalten ist.

zum anderne solltest du zum wohl der hunde ins örtliche tierheim gehen, anstatt einen welpen durch deutschland zu fahren.

dort sitzen jetzt im sommer genügend tiere, die einen neuen besitzer suchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn diese Tiere die nächsten 4 Wochen überlebt haben Kann man sich die Tiere Auch ins Haus holen. Frage doch einfach in dem Tierheim an ,An wem man sich wenden muss ,um solch ein Tier zu bekommen. Du kannst auch das Veterinäramt anschreiben ,das Du gerne einen Hund davon haben möchtest .Bei Deiner Hundeerfahrung müsste es auch möglich sein ,ein Tier zu bekommen. Weise Sie doch einfach darauf hin. Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass die Finger davon. Diese skrupellosen Banditen sollte man für einige Jahre einsperren, denn die werden es wieder tun, Züchten im Ausland diese Hunde und wollen dann in der BRD für viel Geld verkaufen. Das ist in Polen-Ungarn Spanien überall gleich und die armen Welpen werden noch viel zu früh von der Mutter weggenommen, kommen dann mit "Falschen" Papieren hierher dabei sind sie ja meistens gar nicht geimpft, soviel ich weiss werden viele eingeschläfert das sie krank sind. Gruss tschapa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Scherina
15.07.2013, 12:12

in der regel, klar, finger von.. diese welpen wurden aber "gerettet" ehe sie von diesen händlern verkauft wurden.

wenn jeder so denken würde wie du, würden alle diese welpen, die da überleben im tierheim bleiben, bis zum tode.... und dafür, das diese armen wesen aus so einer haltung kommen, können sie doch nichts!

2

also ob du die bekommen kannst, keine ahnung.

aber, wenn der welpe schnell in eine gute familie kommt, mit einem gut sozialisierten ersthund, dann kann aus ihm noch was ganz tolles werden.

ich würde einen hund adoptieren.. nun sind sie nunmal da und ja in seriösen händen.. ansonsten vergammeln sie im tierheim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxguit94
15.07.2013, 10:51

DH für die empfehlung eines ersthundes!

0

Du brauchst nicht von NRW nach Bayern fahren u einen jungen Hund aus einem Tierheim zu adoptieren. Nimm dir ein wenig Zeit und dann kannst du sehr viele Tierheim online besuchen...

www.tierheim-(Name der Stadt) . de

Bei vielen Tierheimen kannst du per e-mail sogar Wünsche äußern...

Sofern du vielleicht noch nicht volljährig bist, bedenke bitte, dass jemand deiner Eltern sich als adoptionswilliger Zweibeiner beim Tierheim bewirbt.

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laura3495
15.07.2013, 09:45

Die Tierheime hier in der Nähe habe ich alle schon mal besucht, aber nicht den richtigen Hund gefunden. Wir wollen auf jeden Fall wieder einen jungen Hund, weil unserer selbst recht jung geblieben ist und ich ihm auch auf jeden Fall zutrauen würde, bei der Erziehung eines Welpen positiv mitzuwirken.

Volljährig bin ich, aber der Zuwachs soll dann sowieso ein Familienhund werden. Sollte ich irgendwann mal berufsbedingt ausziehen, bleibt unser Hund (oder unsere Hunde) dann bei meinen Eltern.

1

Was möchtest Du wissen?