Bescheinigung über Brille und Kontaktlinsen - Arzt oder reicht Optiker?

3 Antworten

Das musst du deinen Arbeitgeber fragen, ob ihm das ausreicht.

Ich finde dieses Gebahren ohnehin sehr fragwürdig. Deine Krankheitsgeschichte fällt unter die ärztliche Schweigepflicht.

Hallo  verdammtamleben
Brillen sind das Fachgebiet der Optiker, Augenärzte können ja nicht einmal mehr die Stärke dafür ausmessen, das lernen die nicht mehr.

Gehe doch zu dem Augenarzt, der Dir die Brille verpasst hat. Da brauchst Du kein Termin, er soll lediglich eine Bescheinigung ausstellen - machen ohnehin die Sprechstundenhilfedamen, so zwische Schwätzchen und onlineshopping.

Kontaktlinsen... Rezept vom Augenarzt?

Hallo :)

Ich (13) war heute beim Augenarzt und hab erfahren,dass ich eine Sehschwäche von -1 Dioptrien auf beiden Augen habe.

Ich habe ein Rezept für eine Brille gekriegt,allerdings habe ich den Augenarzt gefragt,ob ich Kontaktlinsen dazu tragen dürfte-die Antwort war: JA (bin ich auch ganz froh drüber :D)

Die Kontaktlinsen würde ich dann eher in der Schule tragen und Brille zuhause.

Doch der Augenarzt hat gesagt,dass man für die Linsenanpassung nur die Einverständnis der Eltern braucht und kein Rezept von ihm. Ich kann quasi also einfach zum Optiker gehen und sie mir anpassen lassen,oder?

Da viele aber sagen,dass man die Einverständis der Arztes braucht,um KL zu bekommen,bin ich mir jetzt etwas unsicher.

Braucht man ein Rezept für KL. mit 13 oder nicht??

Danke!^^

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?