Bescheidene Situation - wie soll ich dass jetzt am geschicktesten Handhaben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Lad beide ein. Dein Geburtstag, deine Entscheidung, wer da kommen soll. Sich zwischen A und B zu entscheiden, nur weil die beiden irgendeinen komischen zwist haben, ist doch Kindergarten (und wenn du dich schon entscheiden musst...dann entscheide dich für den, der dich nicht vor die Wahl stellt).

Die müssen ja nicht miteinander reden oder sollen eben ihr Ding vorher klären oder einfach wenigstens freundlich miteinander umgehen.

Ich war schon so oft bei Partys, wo irgendwer war, den ich nicht ab kann...was solls, ich soll mit dem ja nicht auf ne einsame Insel ziehen.

Ähnliche Situation, vielleicht sogar ne Spur schärfer, da es nicht "nur" um einen Geburtstag und nicht "nur" um Freunde ging:

Meine Oma sagte damals: "Wenn deine Mutter zu deiner Hochzeit kommt, komm ich nicht." - "Okay, dann komm halt nicht. Du bist eingeladen, sie aber auch und ich lad keinen aus. Wenn du nicht kommen willst, ist das deine Entscheidung." Rate mal. Sie kam natürlich trotzdem. Sie hat dann halt mit meiner Mutter nicht geredet außer "Hallo." und "Tschüss."

Als erwachsene Menschen sollte man sowas können.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ArnoNestler
28.11.2016, 19:04

So sieht's aus!

0

Es ist DEIN Tag und Du bist mit beiden befreundet.

Er wird sich ja wohl mal ein paar Stunden am Riemen reißen können und sich nicht wie ein Kleinkind aufführen.

Und wenn er das nicht kann, bleibt noch die Option gar nicht zu erscheinen, wenn es ihm tatsächlich wichtiger ist, sie nicht zu sehen, statt an Deinem Geburtstag mit Dir den Tag zu verbringen, dann hat er eh ne Meise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde beide einladen. Es ist dein Geburtstag und du hättest gerne beide dabei. Wer dann kommt oder wegbleibt ist dann deren Problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde trotzdem beide einladen. Bei einer lockeren Geburtstagsrunde von 15 Leuten muss ja nicht unbedingt jeder mit jedem auskommen. Man kann sich da durchaus aus dem Weg gehen. Und wenn einer nicht kommen mag, weil er einen der anderen Gäste nicht leiden kann, ist das eigentlich sein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lade beide ein, ist schließlich dein Geburtstag! wenn das deine besten Freunde sind werden die sich schon zusammenreißen!
Wenn nicht ist eine der Freundschaften wohl doch leider nicht so gut Wie du  gedacht hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wird kein Problem sein, neben Dir kommen die doch eh nicht zu Wort ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?