bescheide vs bescheinigungen - was klingt besser wenn man die mehrzahl von bescheide schreiben will?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Bescheid, zwei Bescheide/ Eine Bescheinigung, zwei Bescheinigungen

Bescheid und Bescheinigung ist nicht das Gleiche!!! Also das eine auch nicht die Mehrzahl des anderen!

Wenn du mehrere Praktika gemacht hast, erhältst Du darüber Bescheinigungen. Von der Firma o.ä. erhältst Du einen Bescheid, ob Du einen Praktikumsplatz erhalten hast oder nicht. So würde ich das jedenfalls definieren.

Wie Gille schon sagt, eine Bescheinigung ist kein Bescheid und umgekehrt! Ein Bescheid ist zumeist etwas Amtliches mit Widerspruchsmöglichkeit und Fristen. Eine Bescheinigung kann alles Mögliche sein.

Schreibweise auch, wie Gille sagt.

Also: Ein Bescheid ist die Mitteilung eines Amtes zu einem Antrag (Rentenbescheid, Bescheid über Arbeitslosengeld, Hartz IV, Stipendium etc., gegen den man Widerspruch einlegen kann, wie evistie schon gesagt hat. Eine Bescheinigung hingegenen bestätigt einen Sachverhalt, etwa, dass man eine Schule besucht, dass man arbeitsunfähig ist etc. Die Pluralformen hat Gille schon genannt.

Um welche Art Antrag / Stellungnahme gehts denn?

praktikumsbescheinigung oder bescheide?

0

Was möchtest Du wissen?