Bescheid zur Kontopfändung bekommen, Infos im Text?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein Gerichtsvollzieher pfändet keine Konten und schaut deswegen auch nicht vorbei. Das Vollstreckungsgericht erlässt den Pfändungs- und Überweisungsbeschluss. Dieser wird mit Zustellung an den Drittschuldner (Bank) wirksam. Dir wird er dir danach zwar auch zugestellt, aber ob die Adresse nun aktuell ist, spielt für die Wirksamkeit der Pfändung keine Rolle. Allerdings benötigt der Gläubiger natürlich zumindest den Namen der Bank, bei der du das Konto hast. Wenn er das nicht hat, kann er die Info z.B. über eine Vermögensauskunft erhalten. Hierfür kommt dann wiederum der Gerichtsvollzieher zu Besuch.

Was möchtest Du wissen?