Beschäftigungsverbot (Schwangerschaft) - was muss der AG zahlen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn Du nur einen halben Monat gearbeitet hast, wird dies auf 3 Monate (fiktiv) hoch gerechnet:

Verdienst in der Zeit : Anzahl der Tage = Tagessatz

Tagessatz x 30 (jeder Monat wird mit 30 Tagen gerechnet) = Monatssatz

Gab es in der Zeit Einmalzahlungen wie Urlabs- oder Weihnachtsgeld wird das noch etwas anders berechnet, gehe ich jetzt mal nicht von aus :)

Was möchtest Du wissen?