Beschäftigungsverbot im Discounter, hat jemand einen Ratschlag?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

deine arbeit sollte dir da rille sein, dein baby ist wichtiger.

und es läuft so. wenn deine AG dir keinen schwangerenfreundlichen Arbeitsplatz zur verfügung stellen kann, MUSS er dich ins beschäftigungsverbot schicken. denn schwer heben, schlechte arbeitszeiten oder so geht da nicht mehr. auch keine überstunden. Erst, wenn dein AG dir ein super tollen Arbeitsplatz gibt, wo du laufen, liegen, sitzen kannst wie du willst, und du dennoch gefährdet bist, dann stellt dein arzt das verbot aus.

Auch "offiziell" kann da nichts eingehalten werden, das geht in einem discounter einfach nicht. allein schon das tragen und so. Du musst auch keine Angst haben, dich mit dem Chef anzulegen, denn der bekommt im falle eines beschäftigungsverbots 120% deines Lohns von der Krankenkasse wieder. Wenn du lange krankgeschrieben bist, bekommst du ja nur krankengeld. das ist wesentlich weniger als im beschäftigungsverbot, wo du ja dein ganzen lohn bekommst.

Ich selbst bin seit der 19. woche im beschäftigungsverbot, mein AG hat es mir angeboten. die machen kein minus mit mir, und ich bin entspannt.

glaub mir, gehe den schritt, du wirst es nicht bereuen.

alles gute für dich und dein baby

nochwas. geb nichts auf die ganzen nasen hier, die sagen, beim Discounter besteht keine gefahr für dich und dein kind. natürlich besteht die gefahr. Selbst stress ist schon gefährlich!!!

0

Danke LokiBartleby....ich glaube die meisten wissen hier wirklich nicht, wie es in einem Discounter zu geht. Nochmal: Ich habe da keine möglichkeit schwere sachen (die mir eigentlich offiziell untersagt sind) nicht zu machen! Das heißt: Das ich weiterhin (wie vorher auch schon) Stress ohne Ende, Stunden, Stunden Stunden und manchmal noch nichtmal Zeit Pausen zu machen. Und ich denke die sollte man einhalten können??!! Ha Ha, dass ich nicht lache......@LokiBartleby: Ich denke wenn man das BV bekommt wird das Gehalt von der Krankenkasse übernommen?

0
@Partypoint

genau so ist es. du bekommst dein gehalt weiterhin vom AG, die bekommen es von der KK wieder. du kostest deinem arbeitgeber also nichts. und die Arbeit beim Discounter ist für eine schwangere alles andere als gut.

Ich hab im Callcenter gearbeitet, aber der Stress war unmöglich. ich konnte ja nicht mal aufs klo gehen, wenn ich musste. kannst du sicher auch nicht.

0
@LokiBartleby

das ist genau das was ich meine. wenn ich dann evtl mal eine kleine pause machen kann, und es dann klingelt, weil wir nur zu zweit sind, muss ich ja an die kasse gehen, denn ich kann die kollegin dann ja nicht alleine lassen. das heißt ich würde nichtmal meine pausen einhalten können!! wie man es sollte^^

0
@Partypoint

und das ist schon ein grund fürs BV. ne schwangere muss pause machen wenns ihr nicht gut geht. wenn das am arbeitsplatz nicht eingehalten werden kann, musst du frei gestellt werden.

0

Dein Arbeitsvertrag bleibt ja unberührt also Betriebsärztin konsultieren und Berufsverbot holen.

Dein Ag muss deine Stelle für dich freihalten.

Viel Erfolg mit der Schwangerschaft.

Wenn man bei einem Discounter arbeitet, gibt es kein Risiko für dich und das Baby. Du arbeitest weder mit Chemikalien, noch musst du die Kisten schleppen, denn dafür gibt es Hubwagen und bei dir liegt die Verantwortung den Mutterschutz einzuhalten, also dich an die Vorgaben zu halten und dein Arbeitgeber hat die Pflicht dich dementsprechend zu unterstützen. Ich kann schon verstehen, warum der FA da jetzt nicht zustimmt, denn ein BV bei dem Arbeitsplatz ist nicht notwendig. Tut mir leid.

schwachsinn, du hast keine ahnung was man bei einem discounter alles machen muss!!! und klar muss man da schleppen, das hat sie ja sogar geschrieben. hast du nicht gelesen?

0

ähm und wie kommen die schweren kartons wie z.B. konserven in die regale? das wird bei uns in kartons rein gepackt nicht einzelne dosen. Ich wäre bei uns nicht die erste die ein BV hat, ich habe nur den falschen arzt, den ich wechseln werde, denn andere sehen das problem so wie ich!

0

Was möchtest Du wissen?