Beschäftigungsverbot als Altenpflegerin?

5 Antworten

In jeden Beruf gibt es verschiedene Bereiche die eine schwangeren nicht durchführen darf. 

Eigentlich, soweit ich weiß darfst du nicht mit Patienten in Kontakt kommen. Ich weiß nur nicht wie es bei alten Menschen gehandhabt wird, sind ja nicht krank sondern alt. Mit Blut Urin Kot Spritzen und Medikamente darfst du nicht in Berührung kommen. Eigentlich müsste dein Arbeitgeber mit dir eine Schwangerschaft Evaluierung durchgehen wo schwarz auf weiß steht was du tun darfst und was nicht.

Bei mir zB ich darf nicht auf Leiter klettern. Ich darf nichts schweres tragen d.h. Ab und zu bis zu 5kg und am besten wenn mir jemand hilft. Mehr als 10kg darf ich gar nicht heben und wenn man so nach denkt alte Menschen wiegen mehr als 10kg...

Wenn du gemobbt wirst wegen deiner Schwangerschaft und der Chef dir extra Sachen aufgibst die du nicht machen darfst dann würd ich mal bei der Arbeiterkammer (oder Ärztekammer??) sprechen oder deine Situation deinem Frauenarzt schildern. Außerdem gibt es für Schwangere gesetzliche Arbeitszeiten. Nachtschichten sind zB nicht erlaubt. Wenn dein Chef dir schlechtere Arbeitszeiten gibt oder Sachen gibt die du nicht machen darfst erinner ihn das du schwanger bist wenn es ihm egal is Versuch es irgendwie zu dokumentieren auch das Mobbing muss unterbunden werden. 

Bei mir in der Arbeit werd ich wie ein rohes ei behandelt 

Zunächst mal DARF Dein Arbeitgeber Dich nicht mehr derartig einsetzen, wenn er von Deiner Schwangerschaft weiß - schau mal ins Mutterschutzgesetz. Er MUSS Dir entweder eine geeignete Beschäftigung zuweisen (Bürojob o.ä.) oder Dich mit vollem Gehalt nach Hause schicken.

Dein Arzt kommt dann ins Spiel, wenn Du aus gesundheitlichen Gründen gar nicht mehr arbeiten kannst, nur noch stundenweise oder nur noch bestimmte Tätigkeiten - das wäre dann der Teil, der vom Arzt käme.

Alles Gute für Dich und Dein Bauchwunder!

Wenn dein Hausarzt aufgrund deiner Tätigkeiten dich für die Arbeit "befreit". Es ist sehr wahrscheinlich, dass du nicht arbeiten darfst, wenn der Imunschutz nicht garantiert werden kann. 

Weiterhin eine gute Schwangerschaft!

Schwanger Arbeit macht mich fertig?

Ich habe meiner Arbeit meine Schwangerschaft mitgeteilt. Seitdem werde ich von meinen Kollegen gemobbt und psychisch fertig gemacht ich habe es der Chefin mitgeteilt doch diese ignoriert mein Problem . Desweitern arbeite ich als reinigungskraft an einer Schule mit 4 Etagen wo kein Aufzug ist und wir auch keinen Rollwagen für die Eimer haben. Ich muss alles hoch und runter schleppen heißt schwere 10 Liter Eimer große Staubsauger Müllsäcke. Ich weiß einfach nicht weiter wenn ich daran denke zur Arbeit zu gehen ist es die Hölle für mich . Die Frage ist ab wann stellt ein Arzt beschäftigungsverbot aus und kann das auch ein Hausarzt machen? Ich hoffe auf hilfreiche Tipps ich kann nicht mehr :( hatte auch schon Blutungen und Angst auch deswegen mein Baby zu verlieren durch den ganzen psychischen und körperlichen Stress

...zur Frage

Frauenarzt wechseln der jetzige gibt mir kein Beschäftigungsverbot, soll ich den neuen Arzt gleich beim ersten Termin drauf ansprechen?

Ich arbeite 8 Stunden im Verkauf + 1 Stunde Pause insgesamt 2.5 Stunden Fahrtzeit pro Tag. Die ganze Zeit im Stehen und ohne eine Möglichkeit zum liegen. Noch dazu kommt das der neue Chef mich mobbt von Anfang an. Jetzt seitdem er weiß das ich schwanger bin erst Recht.

Er ruft Kollegen ins Zimmer und versucht mit denen über mich abzulästern. Er macht negative Einträge über mich und schiebt Sie auf den Ex Filialleiter. Er macht mein Verhalten nach und macht sich lustig. Lässt mich von seinen Petzen ausspionieren.

Nach meiner ersten Elternzeit haben wir Chef und ich abgemacht das ich immer um ne bestimmte Zeit gehen darf da sonst meine 3 jährige Tochter ohne Betreuung ist.

Mittlerweile hat er das einfach so eingestellt er trägt mich immer spät ein obwohl er weiß das meine Tochter halt beaufsichtigt werden muss. Er versucht alles damit ich freiwillig kündige.

Ich bin in der 11 ssw und leide unter extremer Übelkeit und Erbrechen. Mein Kreislauf arbeitet langsam und ich bin müde könnte nur schlafen. Mir geht's gerade körperlich und seelisch nicht gut.

In meiner ersten Schwangerschaft habe ich ein Beschäftigungsverbot bekommen auf Grund der Verkäufertätigkeit in einem kinderladen. Leider ist dieser Arzt in Rente gegangen. Der neue nimmt das Anliegen wirklich nicht ernst aber es ist wirklich nicht auszuhalten.

Jetzt habe ich morgen einen Termin werde 40 km Strecke in Anspruch nehmen für den neuen Arzt. Eine Freundin die Verkäuferin ist hat ihn mir empfohlen das er auf das Wohl schwangerer Frauen die im Beruf gemobbt werden wert legt und ein Beschäftigungsverbot erteil wenn man 8 Std im Verkauf arbeitet.

Ich bin mir nicht sicher ob den neuen Dr. Sofort ansprechen sollte auf meine Situation und ob er mir ein Beschäftigungsverbot erteilen würde? Ich habe Bewertungen gelesen das Frauen sogar 60 km fahren weil sie von der Menschlichkeit des Arztes beeindruckt waren.

Im Moment bin ich vom Hausarzt krank geschrieben und will halt nicht ständig krank gemeldet sein.

Danke für die Ratschläge

...zur Frage

Bekomme ich Geld, wenn ich in der Ausbildung durch Schwangerschaft ein Beschäftigungsverbot habe?

Hallo ich mach zur zeit eine Ausbildung als altenpflegerin bin aber schwanger und habe von Ärztin ein Beschäftigungsverbot gekriegt und Schule muss ich auch abbrechen meine frage ist ob ich geld bekommen werde und von wem wenn ich meine ausbildung komplett abbreche denn ich bekomme das Geld für ausbildung vom Arbeitsamt " Wegebau " 

Danke 

...zur Frage

Beschäftigungsverbot...Stress, Magenschmerzen...?

Stress, Magenschmerzen, Übelkeit und Kreislaufbeschwerden...in der Schwangerschaft... Sagt mal., kann der Arzt bei Arbeit in einem Call-Center ein Beschäftigungsverbot erteilen?

...zur Frage

Fehlzeiten in der Ausbildung wegen Schwangerschaft?

Hallo, ich bin noch am Anfang der Schwangerschaft und mache gerade eine Ausbildung zur Altenpflegerin. Nun ja, jetzt eher erstmal zur Altenpflegehelferin.

Und zwar hat man ja nur eine gewisse Anzahl an Fehlzeiten in der Ausbildung, wenn man diese überschreitet kann man nicht zur Prüfung zugelassen werden.

Wie siehts aber auch in der Schwangerschaft und durch diese diese Anzahl überschreite? Fällt das weg oder gibts da andere Regelungen?

...zur Frage

Darf der Arbeitgeber die Lohnzuschläge streichen, im Beschäftigungsverbot?

Hallo Ihr Lieben, ich bräuchte dringend mal Euren Rat, Und zwar hat mir mein Arbeitsgeber ein Beschäftigunsverbot gegeben, da er keinen Schonplatz für mich hat. Nun hab ich meine Lohnabrechnung bekommen und siehe da, die Prämie die wir monatlich bekommen hat er nicht gezahlt. Die Prämie zahlt der Arbeitgeber ja freiwillig und ist für gut gemachte Arbeit. Wenn jemand mal seine Arbeit nicht macht oder Mist baut, mal krank ist, wird prozentual gekürzt. Sehe ich alles ein! So nun aber ich bin Schwanger und NICHT krank, das es keinen Schonplatz für mich gibt, dafür kann ich ja nichts. Bei Pro Familia wurde mir gesagt das die Prämie nicht gestrichen werden darf, und der Durchschnittsgehalt von den letzten 3 Monaten vor der Schwangerschaft gezahlt werden muss! Was soll ich tun, wer hat Recht, Arbeitgeber oder ich??? Bitte teilt mir eure Erfahrungen oder Wissen mit, das Geld ist mir wichtig und ich brauche es (300€ weniger :( )

Danke schon mal, liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?